Zum Hauptinhalt springen

Der Haussperling

Die Sperlingsvögel (Passeriformes, von lat.passer, „Sperling“) bilden mit ungefähr 5700 Arten die größte Ordnung der Klasse der Vögel (Aves). Für die Gesamtheit aller anderen Vogelordnungen findet sich häufig der (unwissenschaftliche) ÜberbegriffNichtsperlingsvögel (Nonpasseriformes).

Sperlingsvögel sind im Vergleich zu den Vertretern anderer Familien eher kleine Vögel. Die Körperlänge reicht von 6,5 (Stummelschwanz-Zwergtyrann) bis zu 120 (Paradiesvögel) Zentimetern. Viele Sperlingsvögel der hohen Breitengrade sind Zugvögel, Standvögel finden sich dagegen vorwiegend bei den Arten der Subtropen und Tropen. Zu letzteren gehören die Arten in den Familien der Leierschwänze oder auch der Lappenvögel, bei denen das Flugvermögen schwach entwickelt ist.

 

Bild und Text von wikipedia.de. Audio von xeno-canto.org.

  • XC667483 - Haussperling - Passer domesticus-Sven_Kransel.mp3