Zum Hauptinhalt springen

Passiert / Notiert

Tag des Baumes

auch hier in Marienfelde

Gemeinsam mit privaten Spendern und mit der Unterstützung seitens vom UnternehmerNetzwerk Motzener Straße haben wir vom RangerTeam Marienfelde weitere Hochstamm-Obstbäume auf der Streuobstwiese hinter dem Bauhaus am Nahmitzer Damm gepflanzt.

Auch sind ca.25 weitere Laubbäume im Landschaftspark Marienfelde mit Hilfe unserer haupt- sowie ehrenamtlichen Mitarbeiter eingebracht worden.

Pandemiebedingt wurden die Arbeiten ohne weitere Beteiligung der Öffentlichkeit umgesetzt.

Wir hoffen auf eine weitere Pflanzaktion im Herbst. Baumpaten und Spender_innen sind uns herzlich willkommen.

Unsere Partner:

https://www.motzener-strasse.de/tag-des-baumes/

Wir bedanken uns im Besonderen bei Herrn Dobrowsky und Herrn Struck für ihre Baum-Spende

Ferienangebot

Jeden Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr:

"Weidetour zu den Schafen"

ohne Anmeldung

Der „Welt-Ranger-Tag“ findet jährlich am 31.Juli statt. Er hat zum Ziel auf die wichtige Arbeit der Ranger für den Schutz des Natur- und Kulturerbes dieser Erde aufmerksam zu machen und den Rangern zu gedenken, die während ihres Dienstes verletzt oder getötet wurden. Der „Welt-Ranger-Tag“ wurde von der International Ranger Federation (IRF) ins Leben gerufen und wird von der The Thin Green Line Foundation (TTGLF) und anderen Organisationen unterstützt.
The Thin Green Line Foundation ist eine Stiftung, die die Familien getöteter Ranger unterstützt und sich für die Arbeit der Ranger weltweit einsetzt. In jedem Jahr wird ein „Roll of Honor“, eine Liste mit dem Namen der getöteten Ranger erstellt, um ihren Einsatz für Mensch und Natur unvergessen zu machen. Alle Ranger und Unterstützer sind aufgerufen an diesem Tag durch öffentliche und private Veranstaltungen auf die Arbeit der Ranger und ihren oft lebensbedrohlichen Einsatz aufmerksam zu machen.


Weiterführende Informationen / Links:

Traumberuf Ranger

Bundesverband Naturwacht

International Ranger Federation

The Thin Green Line Foundation


 

Ranger in Berlin-Marienfelde

NaturRanger Björn Lindner ist seit 2007 in Berlin als “Ranger” aktiv.

Gemeinsam mit Umwelt-/Naturschutz Stadtrat Oliver Schworck

verbindet sie im 15.Jahr das Miteinander für "Mensch+Natur"

im Einsatz für den Erhalt, die Entwicklung und den Schutz

von (Stadt)Natur und Landschaft mit deren ArtenVielfalt.

 

Weitere Informationen ...hier.

Natur Aktiv Tag

Gemeinsam für artenreiche Lebensräume

Natur- und Landschaftspflege

Das  rangerteam.marienfelde  der Naturwacht Berline.V.

lädt ein zur Biotop-Pflege  am „Wechselkrötenteich“

Samstag, den 11.September 2021 von  10.00  - 14.00 Uhr

Sei dabei !!!   für Mensch und Natur

Bitte denkt an   festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Trinkwasser

ggf. auch an Sonnenschutz. Arbeitshandschuhe stellen wir bei Bedarf.

Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung und Gefahr. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Anmeldung bitte hier

Langer Tag der StadtNatur 2021

am 18. und 19. September 2021

 

Wildes Marienfelde… die Biologische Vielfalt im Süden Berlins.
Auf der Naturschutzstation Marienfelde dreht sich in diesem Jahr wieder alles um die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Berlin-Marienfelder StadtNatur. Erleben und erfahren Sie die Kulturlandschaft in Marienfelde in seiner 800jährigen Geschichte als heutiges Refugium für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten und als NaturErlebnisOrt für uns Menschen. Genießen Sie den Ausblick vom „Alpengipfel“, auf der ehemaligen BSR-Hausmülldeponie im heutigen „Freizeitpark“ mit seinem 40jährigen Bestehen. Informieren Sie sich über den Natur- und Landschaftspark und die Feldmark in Marienfelde.  Naturinterpretationen mit dem rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V., seinen Aktiven und Kooperationspartnern: Land Berlin-Sen.Umwelt,Verkehr+Klima, BA-TS Umwelt-/Naturschutzamt, Stadt+Land, sowie Entomologische Gesellschaft Orion e.V.

Angebote der Naturschutzstation unter Termine

 

Anmeldung und Tickets NUR über Stiftung Naturschutz Berlin.

 

Langer Tag der Stadtnatur 2021

NaturRanger Björn Lindner stimmt Sie ein auf die vielfältigen und interessanten Angebote
für kleine und große Naturfreunde in den „Grünen Klassenzimmern“ der Naturschutzstation
und nimmt Sie mit  …der Natur auf der Spur. Zu Besuch bei unseren Wilden Nachbarn in der Berliner StadtNatur

Leitung: NaturRanger Björn Lindner
Für: Kinder, Familien
Anbieter: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Land Berlin
Stadt+Land, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

bee4us stellt Möglichkeiten zur insektenfreundlichen nachhaltigen Begrünung von Balkonen, Terrassen und Dachgärten vor. Besuchen Sie den Stand in den Grünen Klassenzimmern auf der Naturschutzstation Marienfelde und informieren Sie sich rund um das Thema.

Leitung: Jürgen Sigismund
Für: Kinder, Familien, Erwachsene
Anbieter: bee4us e.V.
Kooperationspartner: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Herbstliche Insektenwelt im Landschaftspark Marienfelde
Mit Insektenkundler Jens Esser, wir erkunden und bestimmen die vielfältige, herbstliche Insektenwelt
der Käfer, Wanzen und Schmetterlinge

Veranstaltet durch: Jens Esser
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene
Anbieter: Entomologische Gesellschaft Orion e.V.,
Kooperationspartner: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Kleine Insektenforscher


Insekten sind oft unerwartet schön,
vor allem wenn man sich die „kleinen Krabbler“ mal unter einer vielfachen Vergrößerung ansieht.
Erleben und erfahren Sie mehr bei uns im „Grünen Klassenzimmer“ mit dem Insektenkundler Jens Esser vom entomologischen Verein Orion e.V.

Veranstaltet durch: Jens Esser
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene
Anbieter: Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Kooperationspartner: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
 Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Wildes Marienfelde

Der Landschaftspark + die Feldmark in Marienfelde stellen einen HotSpot der biologischer Vielfalt im Süden Berlins dar. Nach einer kurzen Einführung mit bewegten Bildern vom Wildtiermonitoring nimmt Sie NaturRanger Björn Lindner mit auf die Suche nach den dämmerungs- und nachtaktiver Wildtieren in Marienfelde.

Veranstaltet durch:  NaturRanger Björn Lindner
Für: Familien, Erwachsene
Teilnehmer: 15
Anbieter: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Land Berlin
Stadt+Land, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 3 , 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Licht lockt …

Welche Insekten sind nachts unterwegs?
Der Mond als Kompass? Das Künstliche Licht - Fluch oder Segen?
Wir beleuchten die Dunkelheit und decken die „Insekten-Vielfalt“ der Nachtschwärmer auf.
Lassen sie sich über die Artenvielfalt bei Nacht überraschen und erfahren sie mehr zum Thema Insekten bei Nacht,
vom Insektenkundler Jens Esser.

Veranstaltet durch: Jens Esser
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene                     
Stirnlampen mitbringen und eine Sonnenbrille um ins UV Licht zu schauen !
Anbieter: Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Kooperationspartner: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83,M77, 277

Woher kommt der wertvolle Boden?

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden
und in den Nährstoffkreislauf eingehen. Auch werden wir einige Bodentiere näher ansehen.

Veranstaltet durch: Daniela von Jerin
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene
Anbieter: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Land Berlin
Stadt+Land, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Woher kommt der wertvolle Boden?

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden
und in den Nährstoffkreislauf eingehen. Auch werden wir einige Bodentiere näher ansehen.

Veranstaltet durch: Daniela von Jerin
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene
Anbieter: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Land Berlin
Stadt+Land, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Schäfer/*in zu sein ist mehr als nur ein Job!

Babett Mastrandrea nimmt sie mit auf Weidetour und beantwortet gerne Fragen zu den Schafen.
Wenn sie schon immer mal wissen wollten was ein/-e Schäfer/-in alles zu tun hat und warum dieser Beruf einen wichtigen Beitrag für unserer Gesellschaft leistet, dann können sie sich bei der Führung zu den Schafen informieren.

Veranstaltet durch: Babett Mastrandrea
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene
Anbieter: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Land Berlin
Stadt+Land, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Rund um die Wolle

Was können wir alles aus Wolle herstellen? Wie wird aus der Rohwolle ein Pullover? Wie geht das mit dem Stricken oder Häkeln? Was ist Filzen? Wie funktioniert das? Wer schon immer mehr zum Thema Schafe wissen wollte, ist an diesem Tag genau richtig. Wir besuchen unsere Schafe und stellen fest, was wir alles von dem Schaf bekommen und warum wir hier auf der Naturschutzstation überhaupt Schafe halten.

Veranstaltet durch: Babett Mastrandrea
Teilnehmer: 15
Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene
Anbieter: rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Land Berlin
Stadt+Land, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.
Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde
Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11, X11, X83, M77, 277

Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins. In Verbindung mit dem Landschaftspark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Die Wanderung sieht einen Abstecher zur ehemaligen Grenze, dem „Todesstreifen“ an der Grenze zu Brandenburg, vor. Lassen Sie sich überraschen mit Geschichten, die Ihnen die Veränderungen aber auch die Bemühungen zum Erhalt der Feldmark nahebringen.

Veranstaltet durch: Werner Klinge
Teilnehmer: 15
Für: Erwachsene, Familien
Anbieter: Vereinsmitglieder der Naturwacht Berlin e.V.
Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg
Ort/Start: Egestorffstr. / Blohmstr. Berlin-Marienfelde
Anfahrt: S-Bahnhof Schichauweg S 2 (1300 m), Bus X83 Egestorffstr. (700m)

September

Programmbereich: Landwirtschaft
Akteur: Daniela von Jerin
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am  Sonntag, den 05.09.2021  von  10:00-11:30Uhr

 

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich: Landwirtschaft
Akteur: Daniela von Jerin
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am  Sonntag, den 05.09.2021  von  12:00-13:30Uhr

 

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:  Umweltbewustsein
Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler
Zielgruppe: Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am  Sonntag, den 05.09.2021 von 10:00-12:00Uhr

Wir alle verwenden Dinge aus Kunststoff- was wurde eigentlich früher stattdessen verwendet? Könnt ihr euch überhaupt vorstellen, dass man ohne Kunststoff leben kann? Ist es möglich, Kunststoffprodukte durch Naturmaterialien zu ersetzen, die man bei uns finden kann?
Wir machen uns auf die Suche nach verwendbaren Materialien und überlegen, welche unterschiedlichen Materialien früher und heute noch immer (oder nicht mehr) benutzt werden.
Wir stellen uns vor, wie der Steinzeitmensch gelebt hat und versuchen uns bei der Exkursion gemeinsam mit Astrid in seine Lage zu versetzen. Was werden wir da erreichen können? Findet es heraus, indem ihr euch eine kurze Zeit lang in Steinzeitmenschen versetzt.


ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)


Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich:  Natur Aktiv
Akteur: Das Rangerteam mit NaturRanger Björn Lindner
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder, Jugendliche, Mitglieder des Vereins
Wo?: Naturschutzstation/ Landschaftspark Wechselkrötenteich
Wann?: Am Samstag, den 11.09.2021 von 10:00-14:00Uhr

Biotoppflegeeinsatz am Wechselkrötenteich
Mit Harken und Handschuhen bewaffnet pflegen wir gemeinsam den Wechselkrötenteich.
Bitte Achten Sie auf festes Schuhwerk und lange Hosen.  

Teilnehmer 15

Programmbereich: Boden
Akteur: Daniela von Jerin
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am Sonntag, den 12.09.2021 von 12.00-13.30Uhr

Wir führen einige Versuche mit Regenwürmern durch und lernen so etwas über ihre Lebensweise. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit ihren Sinnen und ihren Wohngängen

Anzahl der Teilnehmer:  10    Teilnehmer

Programmbereich:  Umweltbewustsein
Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am Samstag, den 25.09.2021 von 10:00-12:00Uhr

Du willst wissen, wer in der Natur wen oder was frisst und was eine Nahrungskette ist? Geh mit Astrid gemeinsam der Frage nach, was ein Spitzenräuber ist. Versuche selbst durch spezielle Fragen herauszufinden, welches Tier Du gerade beim Tiere-Erraten bist. Wir spinnen gemeinsam ein Nahrungsnetz und stellen eine Nahrungspyramide nach. Wie wirken sich Gifte und Schadstoffe aus, wer nimmt die meisten davon auf? Die Tiere, die wir selbst suchen und finden, ordnen wir den unterschiedlichen Kategorien zu. Zum Schluss gehen wir der Frage nach, was jeder Einzelne Positives beitragen kann, um den Nahrungskreislauf lange gut funktionieren zu lassen.


ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich: Entomologie
Akteur: Orion e.V. mit Jens Esser
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am Samstag, den 25.09.2021  von:11:00-14:00Uhr

Insektentag vom Orion e.V.
 
Am sechsten und letzten Termin in diesem Jahr werden  wir  Insekten und andere Kleintiere in der Bodenstreu sieben und unter dem Binokular  auf einer großen Leinwand betrachten.

Anzahl der Teilnehmer:   15   Teilnehmer

August

Programmbereich: Literatur

Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 01.08.2021 von 10:00-12:00Uhr

Bei dieser Exkursion mit Astrid erfahren die Teilnehmer*innen und ihre Eltern nicht nur, woher der schlaue Fuchs kommt, sondern auch, warum man sich vom Acker macht und woher eigentlich der grüne Daumen kommt! Es geht um Sprichwörter und Schüttelreime, die sich rund um die Natur drehen- fällt euch da eines ein, wie viele kennt ihr eigentlich? Beim Eierlauf finden die Kinder einen Partner, um einen Spruch mit natürlichen Materialien darzustellen. Gemeinsam testen wir dann noch unser Wissen beim Teekesselchen-Spiel und versuchen, ein Sprichwort zu zeichnen, das die anderen dann erraten sollen.

ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich:Naturschutz

Akteur: Werner Klinge

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 01.08.2021  von  15:00-17:00Uhr

Treffpunkt: Blohmstr/Ecke Egestorffstr

Anfahrt: S-Bahnhof Schichauweg S 2 (1300 m), Bus X83 Egestorffstr. (700m)

Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins. In Verbindung mit dem Landschaftspark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Die Wanderung sieht einen Abstecher zur ehemaligen Grenze, dem „Todesstreifen“ an der Grenze zu Brandenburg vor. Lassen Sie sich überraschen mit Geschichten, die Ihnen die Veränderungen aber auch die Bemühungen zum Erhalt der Feldmark nahebringen

 

Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur: Michael Steinberg und Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 08.08.2021 von 10:00-15:30Uhr

Wir beschäftigen uns näher mit der Lebensweise der Honigbienen. Dabei erfahrt ihr beispielsweise einiges über die Organisation in einem Bienenvolk und die Entwicklung der Biene. Ihr erfahrt welchen Nutzen die Honigbiene für unsere Landwirtschaft hat. Auch könnt Ihr einige Bienenprodukte kennen lernen.

Für die Kinder gibt es Bastelangebote: Wir basteln zusammen den Brutzyklus der Biene nach und/ oder basteln eine „Summbiene“.

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Es finden drei Termine von ca. 1,5 Stunden Dauer statt.

         10:00 – 11:30 Uhr                Daniela

Anmeldung erforderlich!

Anzahl der Teilnehmer: 8 Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur: Michael Steinberg und Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 08.08.2021 von 10:00-15:30Uhr

Wir beschäftigen uns näher mit der Lebensweise der Honigbienen. Dabei erfahrt ihr beispielsweise einiges über die Organisation in einem Bienenvolk und die Entwicklung der Biene. Ihr erfahrt welchen Nutzen die Honigbiene für unsere Landwirtschaft hat. Auch könnt Ihr einige Bienenprodukte kennen lernen.

Für die Kinder gibt es Bastelangebote: Wir basteln zusammen den Brutzyklus der Biene nach und/ oder basteln eine „Summbiene“.

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Es finden drei Termine von ca. 1,5 Stunden Dauer statt.

         12:00 – 13:30 Uhr                Daniela, Michael

Anmeldung erforderlich!

Anzahl der Teilnehmer: 8 Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur: Michael Steinberg und Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 08.08.2021 von 14:00-15:30Uhr

Wir beschäftigen uns näher mit der Lebensweise der Honigbienen. Dabei erfahrt ihr beispielsweise einiges über die Organisation in einem Bienenvolk und die Entwicklung der Biene. Ihr erfahrt welchen Nutzen die Honigbiene für unsere Landwirtschaft hat. Auch könnt Ihr einige Bienenprodukte kennen lernen.

Für die Kinder gibt es Bastelangebote: Wir basteln zusammen den Brutzyklus der Biene nach und/ oder basteln eine „Summbiene“.

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Es finden drei Termine von ca. 1,5 Stunden Dauer statt.

         14:00 – 15:30 Uhr                Daniela, Michael

Anmeldung erforderlich!

Anzahl der Teilnehmer: 8 Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag, den 08.08.2021  von  10:00-11:30 Uhr

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag, den 08.08.2021  von  12:00-13:30 Uhr

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag,  den 15.08.2021  von 10:00-11:30Uhr

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden und in den Nährstoffkreislauf eingehen. In diesem Zusammenhang werden wir die Funktionsweise eines Komposthaufens näher betrachten und darüber sprechen, wie diese verbessert werden kann.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag,  den 15.08.2021  von 12:00-13:30Uhr

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden und in den Nährstoffkreislauf eingehen. In diesem Zusammenhang werden wir die Funktionsweise eines Komposthaufens näher betrachten und darüber sprechen, wie diese verbessert werden kann.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:  Entomologie
Akteur: Jens Esser
Zielgruppe : Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am Samstag, den 21.08.2021 von 10:00-14:00Uhr

Wir suchen die drei bekanntesten  Mistkäfer in Marienfelde. Nach erfolgreicher Suche schauen wir uns diese  und andere Funde unter dem Binocular genauer an.

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich: Microchiroptera (Fledermäuse)
mit  Natur und Text  Jendrik Terasa
Wo?: Naturschutzstation und im Landschaftspark
Wann?: Am  Samstag, den 21.08.2021 von 20:00-22:30 Uhr

In der Abenddämmerung kommen sie aus ihrem Versteck und machen sich auf zur Jagd.
Doch welche Fledermäuse jagen bei uns? Welche Geräusche geben sie von sich, und wie jagen sie in der Nacht? Wenn ihr euch das schon immer gefragt habt, werdet ihr euren Wissensdurst hier schnell stillen können.

Achtung: Es ist eine Abendveranstaltung also bringt am besten mind. einen Elternteil gleich mit.
Anzahl der Teilnehmer:      12 Teilnehmer

Programmbereich:  Umweltbewustsein

Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag, den 22.08.2021 von 10:00-12:00Uhr

Wir alle verwenden Dinge aus Kunststoff- was wurde eigentlich früher stattdessen verwendet? Könnt ihr euch überhaupt vorstellen, dass man ohne Kunststoff leben kann? Ist es möglich, Kunststoffprodukte durch Naturmaterialien zu ersetzen, die man bei uns finden kann?

Wir machen uns auf die Suche nach verwendbaren Materialien und überlegen, welche unterschiedlichen Materialien früher und heute noch immer (oder nicht mehr) benutzt werden.

Wir stellen uns vor, wie der Steinzeitmensch gelebt hat und versuchen uns bei der Exkursion gemeinsam mit Astrid in seine Lage zu versetzen. Was werden wir da erreichen können? Findet es heraus, indem ihr euch eine kurze Zeit lang in Steinzeitmenschen versetzt.

ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich: Entomologie

Akteur: Orion e.V. mit Jens Esser

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 28.08.2021  von:10:30-:12:30Uhr


Insektentag vom Orion e.V.

Am fünften Termin im August  lauschen wir den Klängen der Grillen und Heuschrecken auf unseren Wiesen im Natur-und Landschaftspark.


Anzahl der Teilnehmer:   15   Teilnehmer

Programmbereich: Umweltbewustsein
Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler
Zielgruppe: Erwachsene und Kinder
Wo?: Naturschutzstation
Wann?: Am Sonntag, den 29.08.2021 von 10:00-12:00Uhr

Du willst wissen, wer in der Natur wen oder was frisst und was eine Nahrungskette ist? Geh mit Astrid gemeinsam der Frage nach, was ein Spitzenräuber ist. Versuche selbst durch spezielle Fragen herauszufinden, welches Tier Du gerade beim Tiere-Erraten bist. Wir spinnen gemeinsam ein Nahrungsnetz und stellen eine Nahrungspyramide nach. Wie wirken sich Gifte und Schadstoffe aus, wer nimmt die meisten davon auf? Die Tiere, die wir selbst suchen und finden, ordnen wir den unterschiedlichen Kategorien zu. Zum Schluss gehen wir der Frage nach, was jeder Einzelne Positives beitragen kann, um den Nahrungskreislauf lange gut funktionieren zu lassen.
ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

 

Juli

Programmbereich: Literatur

Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 04.07.2021 von 10:00-12:00Uhr

Bei dieser Exkursion mit Astrid erfahren die Teilnehmer*innen und ihre Eltern nicht nur, woher der schlaue Fuchs kommt, sondern auch, warum man sich vom Acker macht und woher eigentlich der grüne Daumen kommt! Es geht um Sprichwörter und Schüttelreime, die sich rund um die Natur drehen- fällt euch da eines ein, wie viele kennt ihr eigentlich? Beim Eierlauf finden die Kinder einen Partner, um einen Spruch mit natürlichen Materialien darzustellen. Gemeinsam testen wir dann noch unser Wissen beim Teekesselchen-Spiel und versuchen, ein Sprichwort zu zeichnen, das die anderen dann erraten sollen.

ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Dienstag, den 06.07.2021  von  10:00-11:30Uhr

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und lernen etwas über ihre Lebensweise. Dabei führen wir einige Experimente durch.

Anzahl der Teilnehmer:   10  Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Dienstag, den 06.07.2021  von  12:00-13:30Uhr

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und lernen etwas über ihre Lebensweise. Dabei führen wir einige Experimente durch.

Anzahl der Teilnehmer:   10  Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag,  den 08.07.2021  von 10:00-11:30Uhr

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden und in den Nährstoffkreislauf eingehen. In diesem Zusammenhang werden wir die Funktionsweise eines Komposthaufens näher betrachten und darüber sprechen, wie diese verbessert werden kann.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag,  den 08.07.2021  von 12:00-13:30Uhr

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden und in den Nährstoffkreislauf eingehen. In diesem Zusammenhang werden wir die Funktionsweise eines Komposthaufens näher betrachten und darüber sprechen, wie diese verbessert werden kann.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:  Umweltbewustsein

Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag, den 11.07.2021 von 10:00-12:00Uhr

Wir alle verwenden Dinge aus Kunststoff- was wurde eigentlich früher stattdessen verwendet? Könnt ihr euch überhaupt vorstellen, dass man ohne Kunststoff leben kann? Ist es möglich, Kunststoffprodukte durch Naturmaterialien zu ersetzen, die man bei uns finden kann?

Wir machen uns auf die Suche nach verwendbaren Materialien und überlegen, welche unterschiedlichen Materialien früher und heute noch immer (oder nicht mehr) benutzt werden.

Wir stellen uns vor, wie der Steinzeitmensch gelebt hat und versuchen uns bei der Exkursion gemeinsam mit Astrid in seine Lage zu versetzen. Was werden wir da erreichen können? Findet es heraus, indem ihr euch eine kurze Zeit lang in Steinzeitmenschen versetzt.

ACHTUNG ! BITTE BRINGT EUCH AUSREICHEND VERPFLEGUNG MIT. INSBERONDERE ETWAS ZU TRINKEN. ACHTET IM SOMMER AUF SONNENSCHUTZ UND EINE KOPFBEDECKUNG! (Sollte es stark regnen oder stürmen, werdet ihr rechtzeitig über Änderungen informiert)

Anzahl der Teilnehmer:     15  Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur: Michael Steinberg und Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 11.07.2021 von 10:00-15:30Uhr

Wir beschäftigen uns näher mit der Lebensweise der Honigbienen. Dabei erfahrt ihr beispielsweise einiges über die Organisation in einem Bienenvolk und die Entwicklung der Biene. Ihr erfahrt welchen Nutzen die Honigbiene für unsere Landwirtschaft hat. Auch könnt Ihr einige Bienenprodukte kennen lernen.

Für die Kinder gibt es Bastelangebote: Wir basteln zusammen den Brutzyklus der Biene nach und/ oder basteln eine „Summbiene“.

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Es finden drei Termine von ca. 1,5 Stunden Dauer statt.

         10:00 – 11:30 Uhr                Daniela

Anmeldung erforderlich!

Anzahl der Teilnehmer: 8 Teilnehmer

 

Programmbereich: Bienen

Akteur: Michael Steinberg und Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 11.07.2021 von 10:00-15:30Uhr

Wir beschäftigen uns näher mit der Lebensweise der Honigbienen. Dabei erfahrt ihr beispielsweise einiges über die Organisation in einem Bienenvolk und die Entwicklung der Biene. Ihr erfahrt welchen Nutzen die Honigbiene für unsere Landwirtschaft hat. Auch könnt Ihr einige Bienenprodukte kennen lernen.

Für die Kinder gibt es Bastelangebote: Wir basteln zusammen den Brutzyklus der Biene nach und/ oder basteln eine „Summbiene“.

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Es finden drei Termine von ca. 1,5 Stunden Dauer statt.

         14:00 – 15:30 Uhr                Daniela, Michael

Anmeldung erforderlich!

Anzahl der Teilnehmer: 8 Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur: Michael Steinberg und Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 11.07.2021 von 10:00-15:30Uhr

Wir beschäftigen uns näher mit der Lebensweise der Honigbienen. Dabei erfahrt ihr beispielsweise einiges über die Organisation in einem Bienenvolk und die Entwicklung der Biene. Ihr erfahrt welchen Nutzen die Honigbiene für unsere Landwirtschaft hat. Auch könnt Ihr einige Bienenprodukte kennen lernen.

Für die Kinder gibt es Bastelangebote: Wir basteln zusammen den Brutzyklus der Biene nach und/ oder basteln eine „Summbiene“.

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Es finden drei Termine von ca. 1,5 Stunden Dauer statt.

         14:00 – 15:30 Uhr                Daniela, Michael

Anmeldung erforderlich!

Anzahl der Teilnehmer: 8 Teilnehmer

Programmbereich:  Literatur

Akteur:Dr.Jens Frayer + NaturRanger Björn Lindner

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder 7-12

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Freitag, den 16.07.2021 von 14:00-17:00Uhr

                              und

Am  Samstag, den 17.07.2021 von 10:00-14:00Uhr

In einem zweitägigen Workshop beschäftigen wir uns intensiv mit dem Lebensraum der Zauneidechse und bauen dann auf dem Gelände der Naturschutzstation ein Zauneidechsenhabitat aus Wurzeln, Sand und Findlingen. In diesem Zauneidechsenhabitat finden die Zauneidechsen das ganze Jahr einen Lebensraum und können dort leicht von uns beobachtet werden.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk, lange Hosen und Arbeitshandschuhe.

Eltern sind herzlich willkommen!

Anzahl der Teilnehmer:     10  Teilnehmer

Programmbereich:Entomologie

Akteur: Orion e.V. mit Jens Esser

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 24.07.2021  von 10:00-12:00Uhr

Insektentag vom Orion e.V.

Am vierten Termin im Juli, betrachten wir die Welt der“ Wilden Bienen“ in ihrem Lebensraum

Anzahl der Teilnehmer:   15   Teilnehmer

 

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe: Erwachsene und Kinder (Info an Dani bzgl. Altersgestalltung )

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Mittwoch, den 28.07.2021  von  10:00-11:30Uhr

Wir entdecken die Bodenwelt. Auf einem m2 werden wir  versuchen die Bodenwelt zu begreifen. Wir werden Bodenlebewesen bestimmen. Dazu dienen uns Becherlupengläser, Lupen und das Bestimmungsrad.

Anzahl der Teilnehmer:   10    Teilnehmer

 

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder (Info an Dani bzgl. Altersgestalltung )

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Mittwoch, den 28.07.2021  von  12:00-13:300Uhr

Wir entdecken die Bodenwelt. Auf einem m2 werden wir  versuchen die Bodenwelt zu begreifen. Wir werden Bodenlebewesen bestimmen. Dazu dienen uns Becherlupengläser, Lupen und das Bestimmungsrad.

Anzahl der Teilnehmer:   10    Teilnehmer

Programmbereich:Naturschutz

Akteur: Naturranger Björn Lindner

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 31.07.2021  von  12:00-16:00Uhr

Der „Welt-Ranger-Tag“ findet jährlich am 31.Juli statt. Er hat zum Ziel auf die wichtige Arbeit der Ranger für den Schutz des Natur- und Kulturerbes dieser Erde aufmerksam zu machen und den Rangern zu gedenken, die während ihres Dienstes verletzt oder getötet wurden.

NaturRanger Björn Lindner wird sie auf der Führung durch den Natur-und Landschaftspark über die Phänomene der uns umgebenen „Wilden Natur“ in Marienfelde aufmerksam machen. Mit einen Ausblick auf die zukünftig zu erwartenden Veränderungen unseres Klimas und die damit zusammenhängenden menschlichen Anpassungen an unsere Lebensräume, wird NaturRanger Björn Lindner  einer unausweichlichen Wahrheit mit hoffnungsvoller Aussicht darstellen.

Anzahl der Teilnehmer:   20    Teilnehmer

Juni

Programmbereich: Microchiroptera (Fledermäuse)

mit  Jendrik Terasa

Wo?: Naturschutzstation und im Landschaftspark

Wann?: Am  Samstag, den 05.Juni.2021 von 21:15-22:30 Uhr

Bitte beachten!

Festes Schuhwerk und Wetterangepasste Kleidung

In der Abenddämmerung kommen sie aus ihrem Versteck und machen sich auf zur Jagd.

Doch welche Fledermäuse jagen bei uns? Welche Geräusche geben sie von sich, und wie jagen sie in der Nacht? Wenn ihr euch das schon immer gefragt habt, werdet ihr euren Wissensdurst hier schnell stillen können.

Achtung: Es handelt sich um eine Abendveranstaltung Kinder können nur in Begleitung eines Erwachsenen an der Führung teilnehmen.

Anzahl der Teilnehmer:  20 Teilnehmer

Programmbereich:

Akteur:  Babett Mastrandrea

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Sonntag, den 06.06.2021 von 14:00-16:00Uhr

Auf einer Wanderung mit unserer Schäferin Babett Mastrandrea von der Naturschutzstation aus zu unseren Schafen auf der Bauhauswiese erfahren sie wissenswertes zu der Landschaftspflege unserer tierischen Rasenmäher.

 Nebenbei können sie auch die traditionellen Handwerke zum Thema Schafwolle entdecken und einen tollen Tag auf der Naturwacht mit der ganzen Familie genießen.

 

Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur:Michael Steinberg; Alexander,Annette und Daniela von Jerin

Zielgruppe :Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag  , den 13.06.2021 von 10:00-11:30 Uhr

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Wie entwickeln sich Bienen und wie organisiert sich ein Bienenvolk?

Welchen Nutzen hat die Honigbiene und welchen Gewinnen stellt sie für uns dar? Bienenprodukte aus der Imkerei werden vorgestellt.

Für die Kinder gibt es auch ein Bastelangebot.

Anzahl der Teilnehmer:   10    Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur:Michael Steinberg; Alexander,Annette und Daniela von Jerin

Zielgruppe :Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag  , den 13.06.2021 von 12:00-13:30 Uhr

 

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Wie entwickeln sich Bienen und wie organisiert sich ein Bienenvolk?

Welchen Nutzen hat die Honigbiene und welchen Gewinnen stellt sie für uns dar? Bienenprodukte aus der Imkerei werden vorgestellt.

Für die Kinder gibt es auch ein Bastelangebot.

Anzahl der Teilnehmer:   10    Teilnehmer

Programmbereich: Bienen

Akteur:Michael Steinberg; Alexander,Annette und Daniela von Jerin

Zielgruppe :Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag  , den 13.06.2021 von 14:00-15:30 Uhr

 

Lernen Sie die komplexe Lebensweise der Bienen kennen.

Wie entwickeln sich Bienen und wie organisiert sich ein Bienenvolk?

Welchen nutzen hat die Honigbiene und welchen Gewinnen stellt sie für uns dar? Bienenprodukte aus der Imkerei werden vorgestellt.

Für die Kinder gibt es auch ein Bastelangebot.

Anzahl der Teilnehmer:   10    Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft und Kulturerbe

Akteur: Werner Klinge

Zielgruppe : Familien und Kinder, Jugendlichen

Wo?: Egestorffstr. / Blohmstr.

 

Wann?: Am  Sonntag, den 13.06.2021  von  15:00-17:00 Uhr

Anfahrt: S-Bahnhof Schichauweg S 2 (1300 m), Bus X83 Egestorffstr. (700m)

Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins. In Verbindung mit dem Landschaftspark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Die Wanderung sieht einen Abstecher zur ehemaligen Grenze, dem „Todesstreifen“ an der Grenze zu Brandenburg vor. Lassen Sie sich überraschen mit Geschichten, die Ihnen die Veränderungen aber auch die Bemühungen zum Erhalt der Feldmark nahebringen.

 

Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer

Programmbereich: Boden-unbelebte Natur

Frau Dr. Beate Witzel

Thema: Berlin in der Eiszeit

Zielgruppe : Familien und Kinder, Jugendlichen

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag, den 19.06.2021  von  10:00-13:00 Uhr

 

Frau Dr. Beate Witzel wird euch einen wirklich spannenden Vortrag zum Thema Eiszeit präsentieren. Ihr werdet erfahren, was wir in Berlin für unterschiedliche Steine finden können und wie diese überhaupt zu uns gekommen sind.

Dieser Vortrag  ist  eine Ergänzung zum Thema Boden, denn wie ihr ja schon erfahren habt, sind die  Hauptbestandteile des Bodens die unterschiedlichen Korngrößen.  Wir werden auf der Station eine Bodenecke beleben, bei der unsere JuniorRanger eine wichtige Rolle übernehmen werden. Wir werden dort unteranderem auch eine Lernecke mit Steinen zukünftig präsentieren.

(max. 15 -20 Teilnehmer)

Natur Aktiv Tag

Natur- und Landschaftspflege

Gemeinsam für artenreiche Lebensräume

 

Das  rangerteam.marienfelde  der Naturwacht Berline.V. lädt ein zur Biotop-Pflege  am „Wechselkrötenteich“
 

            Samstag, den 19.Juni 2021 von  14.00  - 18.00 Uhr

                                                           +

            Sonntag, den 20.Juni 2021  von  10.00  - 14.00 Uhr             .

 

Seid mit dabei !!!   für Mensch und Natur

 

Bitte denkt an   festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Trinkwasser

ggf. auch an Sonnenschutz. Arbeitshandschuhe stellen wir bei Bedarf.

 

Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung und Gefahr. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Programmbereich: Ornithologie

Akteur: Kai Doberstein

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Sonntag, den 20.06.2021  von  08:00-10:00 Uhr

Auf einem Spaziergang durch den Landschaftspark Marienfelde entdecken und erleben wir gemeinsam die Vielfalt der Marienfelder Vogelwelt

Anzahl der Teilnehmer:    15   Teilnehmer

Programmbereich:Entomologie

Akteur: Experten der Entomologischen Gesellschaft Orion e.V.

Thema: Querbeet durch die Insektenvielfalt

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 26.06.2021  von:11:00-:13:00Uhr

Insektentag vom Orion  e.V.

Nach einer Einführung in die Insektenvielfalt geht es hinaus zum Keschern in den Marienfelder Natur-und Landschaftspark, um das wilde Leben der Insekten näher zu entdecken. Wir erwarten mit Spannung, welche Artenvielfalt sich zeigen wird.

Anzahl der Teilnehmer:   15  Teilnehmer

Programmbereich:Stadtnatur/Wildtiere

Akteur: NaturRanger Björn Lindner

Zielgruppe : Familien und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am Samstag , den 26.06.2021 von 14:00-16:30Uhr

NaturRanger Björn Lindner besucht mit Ihnen die Wilde Marienfelder Stadtnatur.

Bei einem Besuch der Wildtiere auf der Naturschutzstation erfahren Sie unter anderem, warum Waschbären niedlich aussehen aber für unsere heimische Natur eine echte Plage sind. Sie lernen ein echtes Marienfelder Wildschwein unseren „Borst“ kennen und erfahren  warum Wildschweine nicht gefüttert werden sollen.

Anzahl der Teilnehmer:   20    Teilnehmer

Programmbereich:Teich

Akteur: Brigitte Jordan

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:  Am  Sonntag , den 27.06.2021 von 11:00-13:00Uhr

Bitte kommt mit Gummistiefeln!

Auf einer spannenden Tümpel-Tour untersuchen wir den Lebensraum Teich.

Mit Käschern  Reusen und Becherlupen schauen wir welche Tiere wir dort entdecken. In einem Aquarium werden wir die Tiere sammeln, um sie danach besser  bestimmen zu können.

 

Anzahl der Teilnehmer:  10  Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?:

Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag, den 27.06.2021  von  11:00-12:00Uhr

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:  Am  Sonntag, den 27.06.2021  von  13:00-14:00Uhr

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich: Ornithologie

Akteur: Kai Doberstein

Thema: Auf den Spuren der Marienfelder Charaktervögel

Zielgruppe:Erwachsene und Kinder

Wo?  Blohmstr./Egestorffstr.

Wann?: Am  Sonntag, den 27.06.2021  von  08:00-10:00 Uhr

Auf einer kleinen Wanderung durch Marienfelder Feldmark und das Wäldchen am Königsgraben halten wir gemeinsam Ausschau nach Feldlerche, Neuntöter und anderen Charaktervögeln in Feld und Wald.

Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer

Mai

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag, den 02.05.2021  von  12:00-12:45Uhr -> Ausgefallen

Am  Sonntag, den 02.05.2021  von  13:15-14:00Uhr -> Ausgefallen

Am  Sonntag, den 02.05.2021  von  14:30-15:15Uhr -> Ausgefallen

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und durch interessante Experimente lernen etwas über ihre Lebensweise.

 

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Wir entdecken die Bodenwelt auf  einem m2

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder (Info an Dani bzgl. Altersgestalltung )

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 08.05.2021  von  11:30-12:30Uhr -> Ausgefallen

Wir entdecken die Bodenwelt. Auf einem m2 werden wir versuchen die Bodenwelt zu begreifen. Wir werden Bodenlebewesen bestimmen. Dazu dienen uns Becherlupengläser Lupen und das
Bestimmungsrad.

Anzahl der Teilnehmer:   10    Teilnehmer

Programmbereich: Microchiroptera (Fledermäuse)

mit  Jendrik Terasa

Thema: Fledermäuse-Das Leben in der Dunkelheit

Wo?: Naturschutzstation und im Landschaftspark

Wann?: Am  Samstag, den 08.Mai.2021 von 20:30-22:00 Uhr -> Ausgefallen

In der Abenddämmerung kommen sie aus ihrem Versteck und machen sich auf zur Jagd.

Doch welche Fledermäuse jagen bei uns? Welche Geräusche geben sie von sich, und wie jagen sie in der Nacht? Wenn ihr euch das schon immer gefragt habt, werdet ihr euren Wissensdurst hier schnell stillen können.

 

Achtung: es ist eine Abendveranstaltung also bringt am besten mind. einen Elternteil gleich mit.

Anzahl der Teilnehmer:      12 Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema: Zersetzung

Zielgruppe: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag, den 09.05.2021  von  12:00-12:45Uhr -> Ausgefallen

(Am  Sonntag, den 09.05.2021  von  13:15-14:00Uhr) -> Ausgefallen

(Am  Sonntag, den 09.05.2021  von  14:30-15:15Uhr) -> Ausgefallen

Wir befassen uns damit, wie tote organische Substanzen (beispielsweise Laubblätter) zersetzt werden und in den Nährstoffkreislauf eingehen. In diesem Zug werden die Funktionsweisen eines Komposthaufens näher betrachten und drüber sprechen, wie diese verbessert werden kann.

Anzahl der Teilnehmer:   10   Teilnehmer

Programmbereich:

Akteur: Kai Doberstein

Thema: Auf den Spuren der Marienfelder Charaktervögel

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Blohmstr./Egestorffstr.

Wann?: Am  Sonntag, den 09.05.2021  von  08:00-10:00 Uhr -> Ausgefallen

Auf einer kleinen Wanderung durch Marienfelder Feldmark und das Wäldchen am Königsgraben halten wir gemeinsam Ausschau nach Feldlerchen, Neuntöter und anderen Charaktervögeln in Feld und Wald.

                                       

Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer

Programmbereich:Literatur

Akteur: Astrid Hochörtler-Kugler

Thema:  sprichwörtlich geschüttelte Worte aus der Natur

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Freitag, den 14.05.2021  von  12:00-14:00 Uhr -> Ausgefallen

ACHTUNG: Bitte bringt euch Verpflegung mit Achtet auf den Wetterbericht und kleidet euch angemessen.(Bei Regen oder Sturm werdet ihr über Änderungen informiert)

Bei dieser Exkursion mit Astrid erfahren die Teilnehmer*innen und ihre Eltern nicht 

nur, woher der „schlaue Fuchs“ kommt, sondern auch, warum man sich „vom Acker 

macht“ und woher eigentlich der „grüne Daumen“ kommt! Es geht um Sprichwörter und

Schüttelreime, die sich rund um die Natur drehen. Fällt euch da etwas ein?  Wir werden versuchen Sprüche. mit natürlichen Materialien nachzustellen und aus dem Teekessel zu plaudern. Oder wie war das?

Anzahl der Teilnehmer:   16   Teilnehmer

Programmbereich:

Akteur: Kai Doberstein

Thema: Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag, den 21.03.2021  von  08:00-10:00 Uhr -> Ausgefallen

Am  Sonntag, den 18.04.2021  von  08:00-10:00 Uhr -> Ausgefallen

Am  Sonntag, den 16.05.2021  von  08:00-10:00 Uhr -> Ausgefallen

Auf einem Spaziergang durch den Landschaftspark Marienfelde entdecken und erleben wir gemeinsam die Vielfalt der Marienfelder Vogelwelt

Anzahl der Teilnehmer:   15  Teilnehmer

Programmbereich:Reptilien

Akteur: Brigitte Bannert mit Naturranger Björn Lindner

Thema: Zauneidechsen in Marienfelde

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 29.05.2021  von  16:00-18:00Uhr

Gibt es Eidechsen in Berlin und sogar in Marienfelde? Wenn Sie sich das schon einmal gefragt haben, machen Sie sich doch einfach mit Brigitte Bannert und Naturranger Björn Linder auf die Suche nach den kleinen scheuen Drachen in unserer Naturlandschaft. Erfahren Sie auf unserer Wanderung von der Naturschutzstation bis zur Streuobstwiese Wissenswertes über den Lebensraum von Zauneidechsen und lernen Sie die smaragdgrünen Schönheiten in unserem Landschaftspark näher kennen.

 

Anzahl der Teilnehmer:   25   Teilnehmer

April

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: : Daniela von Jerin

Thema: Rund ums Ei

Zielgruppe: Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:  1.Am  Sonntag, den 04.04.2021  von  10:30-11:30 Uhr

                 2.Am Sonntag , den 04.04.2021  von 12:00-13:00 Uhr

Wie ist ein Ei aufgebaut? Wer ist der Hahn und wer die Henne? Danach bauen wir ein Ei nach und bemalen es nach unseren Wünschen.

 

Anzahl der Teilnehmer:   05   Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Babett Mastrandrea

Thema:  Rund ums Schaf –Eine Schäferin stellt ihr Berufsbild vor

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: OSTERN

Am  Sonntag, den 04.04.2021  von  11:00-13:30Uhr -> Ausgefalllen

Am   Montag, den 05.04.2021  von  11:00-13:30Uhr -> Ausgefallen

Schäferin ein Berufsbild mit gewünschter Zukunft-

Wenn sie schon immer mal wissen wollten was ein/-e Schäfer/-in alles zu tun hat und warum dieser Beruf einen wichtigen Beitrag für unserer Gesellschaft leistet, dann können sie sich  am Ostersonntag und Ostermontag jeweils bei der Führung zu den Schafen informieren.

Nebenbei können sie auch die traditionellen Handwerke zum Thema Schafwolle entdecken und einen tollen Tag auf der Naturwacht mit der ganzen Familie genießen.

 Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Wie lebt der Regenwurm

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?:

Am  Sonntag, den 11.04.2021  von  12:00-12:45Uhr -> Ausgefallen

Am  Sonntag, den 11.04.2021  von  13:15-14:00Uhr -> Ausgefallen

Am  Sonntag, den 11.04.2021  von  14:30-15:15Uhr-> Ausgefalen

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und lernen etwas über ihre Lebensweise. Dabei führen wir einige Experimente durch.

 

Anzahl der Teilnehmer:   05    Teilnehmer

Programmbereich:Jagd

Akteur: Naturranger Björn Lindner

Thema: Wildes Marienfelde

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 16.04.2021  von  19:00-21:00Uhr -> Ausgefallen

Wildtiere in der Stadt sind für viele immer noch eine Seltenheit, doch wenn die Dämmerung einsetzt kommen auch die Tiere aus dem Dickicht. In einem bildreichen Vortrag erfahren sie wie viele Tiere hier in Marienfelde aktiv sind und werden erstaunt sein welche Tiere der Landschaftspark und die Feldmark tagsüber verbirgt. Danach werden sie die Gelegenheit bekommen im Landschaftspark das ein oder andere Tier durch das Nachtsichtgerät zu sehen. Allerdings gehört  dann auch ein bisschen Glück dazu.

Anzahl der Teilnehmer:   20    Teilnehmer

Programmbereich:Wildes Marienfelde

Akteur: Jens Freyer und Naturranger Björn Lindner

Thema: Tag des Frosches

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 24.04.2021  von  16:00-18:00Uhr -> Ausgefallen

Am Tag des Frosches werden wir gemeinsam mit Jens Freyer und Naturranger Björn Lindner den Lebensraum Teich näher betrachten und erfahren warum  Frösche in unseren Gewässern ein lebenswichtiger Anzeiger für uns Menschen sind?  Dabei werden wir die spannende Frage aufklären, welche Arten der kleinen Amphibien in Marienfelde zu finden sind.

                                        

Anzahl der Teilnehmer:   20    Teilnehmer

Programmbereich:Forst

Akteur: Agnes Kirchof

Thema:  Tag des Baumes - Familienführung

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation /Park

Ende: Streuobstwiese Nähe Nahmitzer Damm

Wann?: Am  Sonntag, den 25.04.2021  von  10:00-13:00Uhr -> Ausgefallen

Februar

Programmbereich:Landwirtschaft

Akteur: Jens Frayer

Thema:  Wir schneiden die Obstbäume

Zielgruppe : Erwachsene und Kinder

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am  Samstag, den 13.02.2021  von  10:00-14:00Uhr -> Ausgefallen

Wir laden heute alle Obstbauminteressierten ein, um vom Fachmann zu lernen. Wir schneiden auf der Streuobstwiese unsere wundervollen Apfel-, Birnen-, Pflaumen-und Kirschbäume. Damit unsere Bäume lange gesund bleiben ,der Ertrag gut wird und wir im Herbst davon zehren können.

 

Anzahl der Teilnehmer:   15    Teilnehmer