Zum Hauptinhalt springen

Passiert / Notiert

Ein Rückblick in unser Wirken

2023

Eine Bildergalerie aus dem Jahr...

Die Fotos finden Sie hier

Jahresausklang der Naturwacht Berlin

Auf der Naturschutz- und Rangerstation zur traditionellen Sauvesper in Marienfelde

Gemeinsam konnten wir mit Freunden und Förderern aus der Gesellschaft, der regionalen Unternehmen, sowie Vertreter_innen aus Politik und Berliner Verwaltungen auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurückblicken.

Der NaturRanger Björn Lindner und der Vorstand der Naturwacht Berlin e.V. bedanken sich für die Unterstützung und die gedeihliche Zusammenarbeit aller Akteure in der Weiterentwicklung von:

- der Naturschutzstation mit „Grünen Klassenzimmern“

- dem Landschaftspark Marienfelde

- der Landschaftsschutzgebiet (LSG)-Ausweisung „Marienfelder Feldmark“

- dem Potenzial zur Nachnutzung von „Berlins 1.Ökokonto-Fläche“

als auch in unserem täglichen Wirken um die Belange von Naturschutz und Landschaftspflege, dem inbegriffenen Bemühen um den Artenschutz und die Organisation im Wildtiermanagement.

„Besonderen Dank gilt all denjenigen, die uns in unserer Bildungsarbeit unterstützen. Eine faktenbasierte Wissensvermittlung und die unmittelbaren Naturerfahrungen, gepaart mit emotionalen Erlebnissen förderten ein Verständnis und die Sensibilisierung für die Belange von Natur- und Klimaschutz, … also im Grundsatz für unsere Lebensgrundlagen als Menschen auf diesem Planeten“ so der NaturRanger.

Unser Motto auch für die Zukunft:  „Global denken, LOKAL HANDELN !!!“

Die Zwiebelfrösche auf dem Domagkstraßenfest

September 23, 2023

Auf dem diesjährige 23.Domagkstraßenfest war das Thema "Gesundheit". An unserem Stand präsentierten wir selbstgefertigte Insektenkostüme und zeigten einen Kurzfilm zur Biodiversität, den wir mit unseren JuniorRanger*innen gedreht hatten. Zusätzlich stellten wir unser Grüne-Schule-Projekt vor, präsentierten ein Riechprobenspiel mit Pflanzengerüchen und informierten über Heilpflanzen wie Pfefferminz, Fenchel und Kamille. Besucher konnten sich einige Heilpflanzen als Tee mitnehmen. Ein selbstgebautes Puzzle zur biologischen Vielfalt mit Tieren forderte die Besucher heraus, die optimale Form für die Vielfalt zu erkennen. In unserer Mehlwerkstatt erlebten Besucher live, wie aus Weizenkörnern Mehl und Haferflocken entstehen.

Vielen lieben Dank an alle JuniorRanger*innen, deren Eltern und an unser pädagogisches Team, die unseren Stand "belebt" haben 

 Noch mehr Fotos von unserem Stand! hier

Der Tag der Schöpfung

September 10, 2023

Der ökumenische Gottesdienst wurde in Zusammenarbeit zwischen der Neuapostolischen Kirche Marienfelde, der evangelischen Kirche und der katholischen Kirchengemeinschaft der Pfarrei St. Maria für den Berliner Süden gestaltet. Der Gottesdienst stand unter dem Thema „Damit ihr das Leben in Fülle habt!“ und fand auf unserer Naturschutzstation Marienfelde statt. Unsere Station steht seit vielen Jahren als Vermittler zwischen Mensch und Natur und wir vom rangerteam setzen uns dafür ein, die Vielfalt, Eigenart und Schönheit des Landschaftsbildes wieder ins Bewusstsein zu rufen. In der Andacht wurde nachdrücklich betont, dass wir die uns anvertraute Welt bisher nicht gut behandelt haben. Es wurde darauf hingewiesen, dass es an der Zeit ist, unsere Welt mehr zu achten und zu schätzen.

Weitere Fotos finden Sie hier

Fledermäuse – Die nächtlichen Schatten

September 09, 2023

Nach einer einführenden Theorie über Fledermäuse begaben wir uns auf die Suche nach diesen faszinierenden Geschöpfen. Die Dämmerung hatte bereits eingesetzt, die perfekte Zeit, um Fledermäuse in Aktion zu erleben. Obwohl Fledermäuse bei Einbruch der Dunkelheit ihre Flugkünste zeigen, bleibt den meisten Menschen der direkte Blick auf diese faszinierenden Tiere verwehrt. Daher beschlossen wir, gemeinsam mit unserem Experten Jendrik Terasa, ein Netz aufzuspannen, um einer Fledermaus näher zu kommen. Und tatsächlich hatten wir Erfolg, wie die Bilder zeigen. Ein Abendsegler hatte sich im Netz verfangen, während er auf Beutejagd war. Die Besucher waren begeistert und konnten faszinierende Fotos von dem Tier machen. Als die Fledermaus schließlich freigelassen wurde, zögerte sie zunächst, wieder abzufliegen und verweilte einen Moment lang auf einem Pullover. Unser Experte ergriff die Fledermaus mutig, warf sie behutsam in die Luft und schon flog sie davon.

 

Grüne Schule 2023

 21.August.2023 bis 25.August.2023

Während unserer zweiten Grünen Schule 2023, wurden die Kinder in ihrem Bewusstsein für unsere Natur und Umwelt gefördert.

Der erste Tag begann mit einer ausführlichen Kennenlernrunde. Nach der Vorstellung der wasserlosen Toiletten stand der bewusste Umgang mit Ressourcen, insbesondere Wasser, im Fokus. Im Grünen Klassenzimmer erkundeten die Kinder die Natur, erlebten die Entwicklung einer Löwenzahnpflanze und lernten die Bedeutung von Samen für das Überleben aller Lebewesen. Sensibilisiert für Wetterauswirkungen erhielten sie Anweisungen für sicheres Verhalten bei Starkregen und Gewittern. Der Tag schloss mit Einblicken in die Bodenbeschaffenheit und einem Besuch bei Wildschwein Borst.

Der zweite Tag begann mit einer Reflexion des vorherigen Tages. Themen wie World Earth Day, Wasserkreislauf, und das Archeprojekt wurden behandelt, wobei die Vielfalt der Arten und der Schutz bedrohter Arten im Mittelpunkt standen. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt und erhielten Anleitungen zur Gestaltung von Plakaten.

Am dritten Tag informierte eine kurze Zusammenfassung im Grünen Klassenzimmer über den bevorstehenden Wandertag zum Wäldchen am Königsgraben. Dort erforschten die Kinder das Ökosystem des Waldes und dessen Bedeutung für Mensch und Tier.

Der vierte Tag begann erneut mit einer Zusammenfassung. Die Kinder lernten viel über Igel und konnten einen aus der Nähe erleben. Die faszinierende Welt der Insekten, Lebensräume von Wiesen und der Schmetterlingsentwicklungsprozess wurden erkundet, während die Kinder ihre Plakate weiterentwickelten.

Am letzten Tag wurde eine abschließende Zusammenfassung durchgeführt, um die Kinder auf die Prüfung vorzubereiten. Nachdem sie ihre Prüfung geschrieben hatten, präsentierten die Kinder ihre Plakate. Nach den Präsentationen wurden im Beisammensein der Eltern die Urkunden verteilt. Die gemeinsame Woche endete mit einem gemütlichen Treffen um die Feuerschale, wo die Eltern Stockbrot und Marshmallows genossen und stolz die Erfolge ihrer Kinder feierten. Damit ging auch die zweite Grüne Schule im Jahr 2023 zu Ende.

Weitere Fotos finden Sie hier

 

Ein Filmprojekt der JuniorRanger aus Marienfelde von der Naturwacht Berlin

Die Grüne Schule zur biologischen Vielfalt

Die Grüne Schule  der JuniorRanger im Sommer thematisierte unsere Artenvielfalt.

Der weltweite Rückgang der Arten ist erschreckend. ("Artensterben")

"Global denken. Lokal handeln!!!  Gemeinsam, hier in unserem Marienfelde"

Artenschutz braucht Lebensraum

Unter der pädagogischen Leitung von Nicole und Anna vom rangerteam.marienfelde und der Unterstützung von Simone Pollähme vom Stockmausverlag, sowie der fachlichen Begleitung der Sachkundigen von der entomologischen Gesellschaft ORION Berlin

wurden die dargestellten Tiere thematisch behandelt, die individuellen Kostüme erstellt und der Film gedreht.

Bitte klicken hier auf   Der Film

Grüne Schule 2023 Thema Biodiversität

17.Juli.2023 bis zum 21.Juli.2023

Das Ziel der diesjährigen Grünen Schule war es, den Kindern die Bedeutung der Biodiversität näherzubringen. Der erste Tag begann mit einer Einführung in das Thema, gefolgt von der Vorstellung eines Filmprojekts, in dem die Kinder verschiedene Sequenzen zur Darstellung von Biodiversität erstellten. Dazu gehörten Szenen zu Monokulturen, Vielfalt an Pflanzen und Insekten, um eine positive Biodiversität zu verdeutlichen. Die Kinder wurden mit verschiedenen Insekten vertraut gemacht und wählten ihre Rollen für den Film aus. In den folgenden Tagen setzten die JuniorRanger*innen ihre Kostüme für die Insekten fort, indem sie malten, klebten und sprühten. Die Kinder halfen sich gegenseitig und am zweiten Tag wurden bereits einige Kostüme, darunter Ameisen, Spinnen und Bienen, fertiggestellt. Der kreative Prozess setzte sich an den folgenden Tagen fort, wobei die meisten Kostüme bis zum vierten Tag fertiggestellt wurden. Am letzten Tag kleideten sich die Kinder in ihre selbst gestalteten Insektenkostüme und erstellten Fotos für ihren Film. Die Eltern wurden eingeladen, an einer Präsentation teilzunehmen, in der sie Fotos der vergangenen Tage sahen und mehr über die Aktivitäten ihrer Kinder erfuhren. Die Grüne Schule endete mit dieser Präsentation und die Eltern erhielten einen Einblick in die kreativen und lehrreichen Erfahrungen, die ihre Kinder im Rahmen des Biodiversitätsprojekts gemacht hatten.

Weitere Fotos zu unserer Grünen Schule finden Sie hier

Die Stadt der Tiere

Juli 09, 2023

Wir hatten das Vergnügen, das faszinierende Theaterprojekt "Die Stadt der Tiere" von den talentierten Künstlern Daniele Ruzzier und Andreas Frey auf unserer Naturschutzstation Marienfelde begrüßen zu dürfen. Ein zauberhaftes Zusammenspiel von Maskenspiel, Pantomime, Tanz und Musik erweckte die Welt der Tiere zum Leben. Man taucht in eine Welt hinhein, in der die Natur von den Menschen ausgebeutet wurde und die Tiere ihre eigene Stadt gründen. Unter der kreativen Regie von Daniele Ruzzier und begleitet von der eindrucksvollen Musik von Andreas Frey, die Tier-, Muschel- und Alphörner einschloss, präsentierten sich die Charaktere in handgefertigten Ledermasken. Die meisterhafte Verbindung von Theatertradition und zeitgenössischem Ausdruck machte "Die Stadt der Tiere" zu einer einzigartigen Erfahrung, die nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene in die magische Welt der Tierallegorien entführte. Die Aufführungen war ein voller Erfolg, und die Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie.

Unter folgendem Link können Sie sich dazu ein Video anschauen https://youtu.be/l-Pcl1dgY9c

Weitere Fotos finden Sie   hier

 

Turmfalken am EUREF Campus …auch wieder im Jahr 2023 eine Erfolgsgeschichte

Trotz  der d.z. Bauaktivitäten am ehemaligen Gasometer in Berlin-Schöneberg bezieht das Turmfalken-Paar den eigens für sie hergerichteten Brutkasten.
„Wir freuen uns, das die Tiere uns immer wieder zeigen, wie wohl sie sich auf dem Campus fühlen“ so sind sich Frau Müller
und NaturRanger Björn Lindner einig.

Schaut drauf... und beobachtet das Brutgeschehen auf dem EUREF Campus

Die Jungtiere sind geschlüpft.  

Nun, Mitte Juni, ist es fast soweit... die 6 jungen Turmfalken stehen kurz vor ihrem ersten Ausflug

Waldinformations-+Erlebnis Pfad

Wäldchen am Königsgraben auf der Marienfelder Feldmark

Ein Projekt der Bürgerinitiative "Rettet die Marienfelder Feldmark"

https://www.bi-marienfelderfeldmark.de/aktuelles/

Gemeinsam unterstützt vom Bezirk Tempelhof-Schöneberg / Berliner Forsten-Revierförsterei Wuhlheide- / Naturwacht Berlin -rangerteam.marienfelde-

Wald-Erlebnis am Sonntag, den 25.Juni um 11 Uhr      Treffpunkt an der Müller-Linde auf der Marienfelder Feldmark

"Wir freuen uns über das Engagement der Aktiven in der Bürgerinitiative. Gerne haben wir gemeinsam dieses Projekt mit unterstützt. Im Besonderen ist hier aber auch die finanzielle Unterstützung seitens Bezirk und der Berliner Sparkasse aus Lichtenrade hervor zu heben für dieses regionale NaturErlebnis-Projekt. Es finden regelmässige öffentliche Führungen statt", so NaturRanger Björn Lindner

Informieren Sie sich bitte hier

Für geführte Wald-Exkursionen stehen wir vom rangerteam.marienfelde, sowie unsere Partner gern auch auf Anfrage zur Verfügung. Interessierte melden sich bitte über   www.naturschutzstation-marienfelde.de/kontakt

Ein Berliner Bär*...

zwischen Plage und Streicheltier

Berliner Polizei wird unterstützt vom NaturRanger aus Marienfelde.

"Wir brauchen unbedingt eine grundsätzliche klare Regelung in Berlin im Umgang mit diesem Einwanderer aus der Familie der Kleinbären" meint NaturRanger Björn Lindner, Leiter vom rangerteam.marienfeldeder Naturwacht Berlin. "Zuständige in den Berliner Verwaltungen aus den Bereichen INVASIVE ARTEN + JAGD + ARTENSCHUTZ + TIERSCHUTZ bitte ich dringend um eine gemeinsame abgestimmte Strategie und um eine Handlungsgrundlage in der Exekutive"

Von "motivierter" Tierliebe bis "radikaler" Entnahme reicht hier die kontroverse                      "Ich hab da mal`ne Meinung" Diskussion, so der Ranger weiter. "Wir brauchen nachhaltige und konseqente Lösungen mit den grösstmöglichen Schnittmengen, nicht irgendwelche pauschalen Behauptungen, die immer wieder ins Leere laufen." 

Der Waschbär... irgendwo zwischen Pelz und lebenslanger Gefangenschaft.... sowie der Akzeptanz, dass wohl dieser Berliner Bär in unserer StadtNatur dauerhaft bleiben wird.

Grundsätzlich gilt   

"Gegenseitiger Abstand mit Respekt tut allen gut     ... uns Menschen und unseren wilden Nachbarn"

 

* Rechtliche Hinweise und weitere Informationen vom Berliner Senat unter berlin.de

2015 ist die EU-Verordnung über die „Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver und gebietsfremder Arten“ in Kraft getreten. In der 2016 hinzugekommenen Durchführungsverordnung, der sogenannten Unionsliste, ist auch der Waschbär aufgeführt. Das Bundesamt für Naturschutz hat ihn für Deutschland als bereits „weit verbreitete invasive gebietsfremde Art“ eingestuft. Somit ist laut der EU-Verordnung eine Beseitigung nicht verpflichtend und Managementmaßnahmen sollten sich auf eine Kosten-Nutzen-Analyse stützen.

Aufgrund dieser Abwägungen ist eine nachhaltig bestandsreduzierende Bejagung für den Waschbären in Deutschland nicht praktikabel und somit ausgeschlossen. Für Berlin und andere städtische Regionen ist also vor allem die Umsetzung der Maßnahme „Öffentlichkeitsarbeit zur Verminderung der direkten und indirekten anthropogenen Förderung der Art“ von besonderer Bedeutung. (Stand 2023.SenUMVK)

 

 

Invasive Arten... wenn ein Waschbär im Bus sitzt

Tagesspiegel vom 25. Mai 2023 H.Onken

... und noch Informationen unter RBB 24  HIER

ARTENSCHUTZ braucht LEBENSRAUM

Marienfelder Natur


Bitte nehmt Rücksicht in Feld und Flur. In den Wiesen und Feldern Leben mehr "Wilde Nachbarn" als wir sehen.
Auch hat nun die Aufzuchtzeit ihres Nachwuchses begonnen.
Bleibt also auf den Wegen und haltet eure Hunde an der Leine.
Mit grünen Grüßen,


Euer Rangerteam.

Die Vielfalt an Arten in Marienfelde

Wir können nur bewahren und schützen, was wir auch kennen...

 

Unter diesem Motto steht in diesem Jahr auch wieder unser bestreben in der Naturbildung und der Artenvermittlung.

Wie  auch am  diesjährigen "Regionalen Tag der ArtenVielfalt in Marienfelde"

Gemeinsam mit verschiedenen Experten_innen ging es in den Landschaftspark Marienfelde zur Arten-Exkursion, einem Naturerlebnis der besonderen Art.

Von Kerbtieren + Spinnen, den Lurchen +  Kriechtieren, den Vögeln + Säugetieren, bis in die Welt der Pflanzen in den Wiesen + Feldhecken ...

"Wir möchten uns bei ALLEN bedanken, die mit ihrer Fachkenntnis diese Aktion unterstützt haben."

 

Schaut auf unsere Angebote rund um die Artenvielfalt in Marienfelde  unter Termine

 

"Ich freue mich über die Ergebnisse, der teilweise schon langjährigen Artenerfassungen hier in Marienfelde. Es zeigt die besondere Artenvielfalt im Landschaftspark und in der Feldmark. Auch sind diese Erhebungen entscheidend um eine angepasste Natur- und Landschaftspflege zum Erhalt und zur Förderung strukturreicher Lebensräume umzusetzen" meint NaturRanger Björn Lindner "Meinen besonderen Dank an die Vogelkundler: Hr.Gelbicke, Kai Doberstein, Falk Polähme  , die Insektenkundler vom ORION, wie u.a. Simone Polähme und Jens Esser (Käfer), die Herpetologen der DGHT: Hr. Dipl.-Biol. K.D.Kühnel und Fr. Dipl.-Biol. Dr. B.Bannert, sowie weiteren Experten für Wildbienen Hr. Dr. C.Saure, für Spinnen und Heuschrecken Fr. Dipl.-Biol. U.Kielhorn + Hr. Dipl.-Biol. Dr. K.H. Kielhorn und Hr. Dipl.-Biol. M.Krauss ... u.v.w. Artenkennern."

 

ARTENSCHUTZ-Maßnahme im Landschaftspark Marienfelde

Das Artensterben der am stärksten gefährdeten Wirbeltierklasse ...unsere heimischen Lurche

Gemeinsam Verantwortung übernehmen.

"HELFT MIT..."

Wir werden aktiv in diesem Jahr... zum Schutz+Erhalt unserer heimischen Amphibien

Wir können nur schützen, was wir auch kennen !

Informiert EUCH, lernt diese spannenden Tiere und Zeitzeugen der Evolution kennen...

https://www.bfn.de/artenportraits/pelobates-fuscus (Namensgeber-Art unserer JuniorRanger)

https://www.bfn.de/artenportraits/bufo-viridis

https://www.bfn.de/artenportraits/rana-arvalis

https://www.bfn.de/artenportraits/triturus-cristatus

Mehr Informationen auch zu weiteren Arten und zum Vorhaben "Archeprojekt für Amphibien in Marienfelde" demnächst auf unserer Seite.

Bis dahin noch ein Hinweis zur Internetseite der DGHT mit der AG Feldherpetologie und Artenschutz

https://feldherpetologie.de/

https://feldherpetologie.de/lurch-reptil-des-jahres/amphib-des-jahres-2022-die-wechselkroete/

 

Geschützte Arten §§

Gemeinsam mit dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg                      -Umwelt- und Naturschutzamt-

wird das    rangerteam.marienfelde  der Naturwacht Berlin

tätig zum Schutz+ Erhalt der  Lurche  in Marienfelde

Amphibienschutz in Marienfelde

JuniorRanger helfen aktiv mit

Im Februar startete das Amphibien-Monitoring zur Bestandskontrolle und in Vorbereitung der Artenschutzmaßnahme für unsere heimischen Lurche.

Trotz noch kälterer Temperaturen fanden sich etwa 20 JuniorRanger*innen ein um das rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin zu unterstützen.

Erste Teichmolche konnten gefunden werden und in ein angelegtes Laichgewässer verbracht werden.

Der Frühling liegt in der Luft

Der Frühling liegt in der Luft,

denn der liebliche Duft von  Veilchen und Pflaumenblüten begleiteten uns bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark.

Gefunden haben wir neben den letzten weiblichen Blüten des Haselstrauchs, das echte Veilchen, die Taubnessel, die Schlüsselblume und die Weidenkätzchen.

Das Scharbockskraut, Ehrenpreis, Vogelmiere, Annemone, Lungenkraut, die letzten Krokusse und die ersten Narzissen….

und noch viele andere schöne Frühlingsblüher begegneten uns auf unserer Exkursion vom 25.März

JuniorRanger Exkursion "Vogelbestimmung"

Marienfelder ArtenVielfalt: Unsere Vögel

Auf einer Exursion durch den Landschaftspark konnten gemeinsam mit dem Ornithologen-Team eine Vielzahl an heimischen Vögeln gesichtet und verhört werden.

"Mit insgesamt 30 Arten innerhalb von 1,5 Std. sind wir sehr zufrieden"                                          (Bild: Eintragung in digitaler App)

Besonders bemerkenswert war der Gesang der Singdrossel, der Heidelerche und der Goldammern sowie der aktuelle Zug an Feldlerchen.

Ein grossartiges Erlebnis waren auch die Sichtungen und die Rufe unserer Kraniche, dem "Vogel des Glücks"

"Bei einer weiteren Führung "Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde" konnten wir trotz des überraschenden Regenschauers 20 verschiedene Vogelarten sichten. Besonders haben wir uns über die Sichtung eines Kernbeißers gefreut. Die kleinsten beobachteten Vögel waren ein Zilpzalp und ein Zaunkönig und der größte ein fliegender Kranich."       (JuniorRangerin Julika)

Erlebt auch IHR die ArtenVielfalt in Marienfelde

Meldet Euch an zu den öffentlichen Exkursionen

 

Mehr Informationen zu den JuniorRangern   hier

Passiert / Notiert

Ein Rückblick

2022

Eine Bildergalerie aus dem Jahr...

Die Fotos finden Sie hier

Marienfelder Sauvesper 2022

Im November diesen Jahres fand unsere Traditionelle Sauvesper wieder statt.

­­Geladen waren die vielen Unterstützenden der Naturschutz und Rangerstation der Naturwacht Berlin. 

Am Lagerfeuer, bei selbstgepressten Apfel- und Traubenpunsch und einem leckeren Buffet, fanden wieder viele tolle Gespräche statt.

An einem schönen herbstlich beschmückten Stand wurden Produkte der Vereinsarbeit präsentiert. Alle Gäste konnten sich informieren über die Erzeugnisse aus der Imkerei, dem Gewächshaus und der Schaftshaltung. Besonders der leckere Honig, die Sortenvielfalt der Tomaten, als auch die Kunstwerke aus Wolle wurden durch unsere aktiven Vereinsmitglieder dargeboten.                                                                                                                                                                         

Traditionell wurde auch allen Gästen die Möglichkeit geboten am jährlichen "Gedenkschießen" teilzunehmen um sich als Schützenkönigin bzw. Schützenkönig krönen zu lassen.

Wir möchten uns recht herzlich bei all denjenigen bedanken, die zu diesem tollen Abend beigetragen haben.

Wenn Sie einen Einblick erhalten wollen dann finden Sie hier ein paar Eindrücke.


Ökokonto

Marienfelde als Pilotprojekt für Berlin

Beitrag im RBB Abendschau vom 30.10.2022


Glückwunsch Berlin zum 1.Ökokonto!

"Netto-Null-Versiegelung" ...ein wichtiger Beitrag zur Klimaanpassung.

"Berlin als Schwammstadt" + "Erhalt der biologisches Vielfalt" sind weitere Faktoren die Berlin in der Zukunft lebenswert erhalten  ...daher ist diese Projekt Berlinweit zur Nachahmung dringend empfohlen.

https://www.berlin.de/sen/uvk/natur-und-gruen/landschaftsplanung/landschaftsprogramm/gesamtstaedtische-ausgleichskonzeption/berliner-oekokonto/

"Diese jetzigen Entsiegelungs- und Renaturierungsmassnahmen sind ein wichtiger Beitrag zum Erhalt und der Wiederherstellung der Marienfelder Feldmark mit seiner Artenvielfalt.    Ich möchte mich bei allen Beteiligten bedanken, die dieses Vorhaben hier im Bezirk Tempelhof-Schöneberg ermöglicht und mit umgesetzt haben", so NaturRanger Björn Lindner 

Mehr Informationen zu den Entwicklungen in Marienfelde an jedem Mittwoch von 13-17 Uhr, sowie am 1.Sonntag im Monat auf der Naturschutz und Rangerstation im StadtBauKasten vom bezirklichen Stadtentwicklungsamt.

 

Die Zwiebelfrösche auf dem Domagkstraßenfest

Auf dem 22.Domagkstraßenfest stand das ,,Glück'' an oberster Stelle. Die Kinder haben bei uns Traumfänger gebastelt und mit Wassertropfen geschmückt. Diese stehen für glückliche Träume und führen die Kinder zu unserem Thema Wasser. Der Wasserkreislauf hat bei unserem Stand eine große Rolle gespielt, da die Kinder verstehen sollten, woher der so wichtige Regen kommt. Anhand der Erdkugel und der Wasserverteilung auf unserer Erde, konnten die Kinder erfahren, dass von 100% des Wassers auf der Erde, nur 2% Trinkwasser ist. Mit Experimenten haben wir den Kindern die Auswirkung des Klimawandels näher gebracht. Diese sind vielseitig. So haben wir Extreme von Überschwemmungen und Dürren/Trockenheit. Das sogenannte Permaeis schmilzt, was zu einer Erhöhung des Wasserspiegels führt und Boden der lange trocken lag, kann kein Wasser mehr aufnehmen. Dies gefährdet nicht nur den Artenreichtum, sondern auch unsere Lebensgrundlage. Durch das Fortschreiten des Klimawandels wird unser Wasser zu einer elementaren Ressource und wir müssen uns wieder bewusst machen, wie wertvoll unser Trinkwasser ist.

Um einen glücklichen Umgang mit dem Thema Wasser zu fördern,konnten ob groß oder klein,alle den Satz ,,Wasser macht glücklich, weil....''  weiterführen.      Was meintst Du dazu?

Vielen lieben Dank an alle JuniorRanger*innen, deren Eltern und an unser pädagogisches Team, die unseren Stand "belebt" haben 

 Noch mehr Fotos von unserem Stand!    hier

Waldinformations-+erlebnis Pfad

Wäldchen am Königsgraben auf der Marienfelder Feldmark

Ein Projekt der Bürgerinitiative "Rettet die Marienfelder Feldmark"

https://www.bi-marienfelderfeldmark.de/aktuelles/

Gemeinsam unterstützt vom Bezirk Tempelhof-Schöneberg / Berliner Forsten-Revierförsterei Wuhlheide- / Naturwacht Berlin -rangerteam.marienfelde-

 

"Wir freuen uns über diese Wiederbelebung und das Engagement der Aktiven in der Bürgerinitiative. Gerne haben wir gemeinsam dieses Projekt mit unterstützt. Im Besonderen ist hier aber auch die finanzielle Unterstützung seitens Bezirk und der Berliner Sparkasse aus Lichtenrade hervor zu heben für dieses regionale Naturerlebnis-Projekt. Es ist geplant regelmässige öffentliche Führungen durch zu führen", so NaturRanger Björn Lindner

 

Für geführte Wald-Exkursionen stehen wir vom rangerteam.marienfelde, sowie unsere Partner gern auch auf Anfrage zur Verfügung. Interessierte melden sich bitte über   www.naturschutzstation-marienfelde.de/kontakt

Die Grüne Schule im Sommer 2022

Eine Rückschau auf unsere "Grüne Schule".

Das Sommercamp für angehende JuniorRanger*innen.

Eine Woche voller Erlebnisse...

- mit naturkundlichen Exkursionen in den Landschaftspark Marienfelde und in die Marienfelder Feldmark,

- mit verschiedenen Unterichtseinheiten zur biologischen Vielfalt und zu Ökosystemen in Marienfelde

- mit Experimenten zum Erforschen unserer Natur in Marienfelde

Lernen mit viel Spaß, Abwechlung und in Verantwortung zum Schutz unserer Natur.

Noch mehr Fotos finden sie hier

 

 

Rückblick auf unsere Termine aus dem Jahr

Oktober

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde

Akteur: Naturwacht Berlin NaturRanger Björn Lindner

Thema:  Wildes Marienfelde

Zielgruppe : Familie

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 01. Oktober 2022  von  10:00 -12:30

Beschreibung:"Wildes Marienfelde" Die Rangertour zu unseren Wilden Nachbarn. Eine naturkundliche Exkursion durch die Grünen Klassenzimmer der Naturschutz + Ranger-Station und in den Landschaftspark Marienfelde mit NaturRanger Björn Lindner
 

Besonderheiten: Bitte denkt an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit Getränk und einem kleinen Picknick. JuniorRangerTreffen. Eltern und Gäste sind gerne Willkommen.

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde

Akteur: Naturwacht Berlin NaturRanger Björn Lindner

Thema:  Wildes Marienfelde

Zielgruppe : 0-99

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 01. Oktober 2022  von  16:30 -19:00

Beschreibung:"Wildes Marienfelde" Die Rangertour zu unseren Wilden Nachbarn. Eine naturkundliche Exkursion durch den Landschaftspark in die Grünen Klassenzimmer der Naturschutz+Ranger-Station Marienfelde mit NaturRanger Björn Lindner + rangerteam.marienfelde der Naturwacht Berlin
 

Besonderheiten: Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick. € 5,- TN. Ermäßigt € 3,50

Anzahl der Teilnehmer:   20  Teilnehmer

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: Naturwacht Berlin

Thema:  Vereinsaktivitäten + Aufgaben von rangerteam.marienfelde

Zielgruppe : Familie

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 02. Oktober 2022  von  12:00 -18:00 Uhr /

geführte Exkursionen durch die Grünen Klassenzimmer: 12:30 Uhr + 14:30 Uhr + 16:30 Uhr

Beschreibung: Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark

Unterstützen sie unsere Vereinsaktivitäten. Wir freuen uns über ihre Spende.

Besonderheiten: Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick zur Selbstversorgung.

Anzahl der Teilnehmer:   ohne TN-Begrenzung

Leider ABGESAGT...

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: Naturwacht Berlin

Thema:  Vereinsaktivitäten + Aufgaben vom rangerteam.marienfelde

Zielgruppe : Familie

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 16. Oktober 2022  von  11:00 -16:00 Uhr

geführte Exkursionen durch die Grünen Klassenzimmer: 11:30 Uhr + 14:30 Uhr

Beschreibung: 

Wir öffnen unsere Türen und möchte Einstimmen auf die kalte Jahreszeit. Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr. Auf unseren Ständen stellen wir unsere diesjährigen Ernten an verschiedenen Tomaten, Kürbissen, Äpfeln aus eigener Ernte, sowie den leckeren Honig der Stationsimkerei vor. Wir werden gemeinsam künstlerisch aktiv mit Naturmaterialien passend zur Jahreszeit.

Tipp: Für die eigene Ernte im nächsten Jahr!  Unsere Expertin Frau Dr.Bannert bietet verschiedene Tomatensorten als Saatgut zum Erwerb an.

Unterstützen sie unsere Vereinsaktivitäten. Wir freuen uns über ihre Spende.

Besonderheiten: Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick zur Selbstversorgung.

Anzahl der Teilnehmer:   ohne TN-Begrenzung

 

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Naturwacht Berlin rangerteam.marienfelde/verein

Thema:  Rund um Schafe

Zielgruppe : Familien

Wo?: Marienfelder Feldmark, Egestorffstraße/Blohmstraße -südlich Interkultureller Garten-

Wann?: Am 23. Oktober 2022  von 10:00 -12:00

Beschreibung:

Unsere Ökologischen Rasenmäher. Erleben sie unsere Marienfelder Schafe unmittelbar. Erfahren sie über ihren Einsatz in der Natur- und Landschaftspflege in Marienfelde.

Besonderheiten: Treffpunkt/Veranstaltungsort: Marienfelder Feldmark, Egestorffstraße/Blohmstraße -südlich Interkultureller Garten-  .

Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick zur Selbstversorgung.

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Bodentiere-Was lebt unter unseren Füßen?

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 26. Oktober 2022  von  10:30 -12:00

Beschreibung:

Wir sehen uns einige Bodentiere (z.B. Springschwänze) und ihre Aufgaben näher an.
 

Besonderheiten:
keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 6

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Wie die Spinnen spinnen

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 30. Oktober 2022  von  10:30 -12:00

Beschreibung:

Manche finden Spinnen wiederlich, andere faszinierend. Warum bauen Spinnen Netze und welche Spinne baut welches Netz? Bau auch du dein eigenes Spinnennetz.
 

Besonderheiten:
keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 6

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

September

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde

Akteur: NaturRanger Björn Lindner

Thema:  Wildes Marienfelde

Zielgruppe : Familie

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 03. September 2022  von  19:00 -21:00

Beschreibung: Wildes Marienfelde Die Rangertour zu unseren Wilden Nachbarn. "Wir suchen nach den Fledermäusen" Eine naturkundliche Exkursion durch den Landschaftspark in die Grünen Klassenzimmer der Ranger-Station Marienfelde mit Fledermaus-Experten J.Terasa und NaturRanger Björn Lindner
 

Besonderheiten: Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick. € 5,- TN. Ermäßigt € 3,50

Anzahl der Teilnehmer:   20  Teilnehmer

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 4. September 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung: Tag der offenen Tür auf der Naturschutz- und Rangerstation Marienfelde Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark

Besonderheiten: Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung innerhalb Öffnungszeit der Naturschutzstation.

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: BA-TS

Thema:  Informationen rund um Entwicklungen der Marienfelder StadtNatur

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 4. September 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung: StadtBauKasten lädt ein Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg informiert über die Entwicklungen in Marienfelde - Landschaftspark Marienfelde - Öko-Konto zum Rückbau der ehem. Gärtnerei / Renaturierungsprojekt / Ausgleich- und Ersatzmaßnahmen im Naturschutz Begleitet durch Frau Stadträtin A.Schoettler

Besonderheiten: Kooperationspartner der NaturwachtBerlin

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung innerhalb Öffnungszeit der Naturschutzstation.

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Dr. Bannert

Thema:  Tomaten-Vielfalt

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 4. September 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung: Tomaten-Vielfalt Wir kultivieren eine Vielzahl alter Sorten zum Erhalt der genetischen Vielfalt von Tomaten. Erfahren sie Wissenswertes über diese gesunde Gemüse. Sie können für ihren Garten oder Balkon bei uns Saatgut Samenfester Historischer Sorten erwerben.

 

Besonderheiten: Kooperationspartner der NaturwachtBerlin

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung innerhalb Öffnungszeit der Naturschutzstation.

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Dr. Frayer

Thema:  Baumgarten

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 4. September 2022  um 14:00  und 16:00 Uhr

Beschreibung: Baumgarten Das Lebewesen Baum aus einer anderen Perspektive. Erleben sie den Miniatur-Wald Wissenswertes bei einer geführten Exkurion in diese spannende Welt der Bäume mit Dr.Frayer.

 

Besonderheiten: Kooperationspartner der NaturwachtBerlin

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung innerhalb Öffnungszeit der Naturschutzstation.

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Wie lebt der Regenwurm?

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation (Lebensraum Boden)

Wann?: Am 10. September 2022  von  11:00 -12:30

Beschreibung:

Wir führen einige Versuche mit Regenwürmern durch und lernen so etwas über ihre Lebensweise. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit ihren Sinnen und ihren Wohngängen.
 

Besonderheiten: keine

Maximale Anzahl Teinnehmer: 10

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Manfred Keller Mantidenfreunde Berlin-Brandenburg

Thema:  Fangschrecken mitten in Berlin?!- Einblicke in das Leben der Gottesanbeterin (Mantis religiosa)

Zielgruppe : Erwachsene

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 10. September 2022  von  14:00 -16:30

Beschreibung:

Fangschrecken mitten in Berlin?!- Einblicke in das Leben der Gottesanbeterin (Mantis religiosa) Beamer- Vortrag im Grünen Klassenzimmer mit anschließender Foto- Exkursion in dem Lebensraum der Gottesanbeterin
 

Besonderheiten: Universalvortrag

Maximale Anzahl Teinnehmer: 15 - 20

Anmeldungen

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Naturwacht verein

Thema: Naturschutz- und RangerStation stellt ihre Arbeit vor

Zielgruppe : Familien

Wo?: Domagkstraße Marienfelde

Wann?: Am 17. September 2022 von 13:00 -17:00

Beschreibung: Naturschutz- und RangerStation stellt ihre Arbeit vor Wir sind beim Straßenfest auf der Domagkstrße dabei. An unserem Stand möchten wir auf Klimaanpassung/ Wassermangel und Artenschutz aufmerksam machen.

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: keine

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Entomologische Gesellschaft ORION

Thema:  Thema: Insekten und andere Kleintiere in der Bodenstreu

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 24. September 2022  von  11:00 -14:00

Beschreibung:

Insekten und andere Kleintiere in der Bodenstreu
 

Besonderheiten:

 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15 - 20

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: rangerteam.marienfelde

Thema:  Rund um Schafe

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 25. September 2022  von 14:00 -16:00

Beschreibung:

Unsere Ökologischen Rasenmäher "Rund um die Wolle" Erleben sie unsere Marienfelder Schafe unmittelbar. Erfahren sie wissenswertes über unsere alte Nutztierrassen.

Besonderheiten: Treffpunkte Veranstaltungsort kann variieren

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

August

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema: Was lebt in unserem Boden? (Mit bloßem Auge erkennbare Tiere)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 02. August 2022  von  10:00 -11:30

Beschreibung:

Wir sehen uns näher an, welche Tiere in unseren Böden leben und führen Versuche zu den Sinnen von Schnecken und Regenwürmern durch.

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 10

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges.

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 7. August 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung:

Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark.
 

Besonderheiten: Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer 12:00 , 14:00 , 16:00

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:  Ohne Anmeldung

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema: Was lebt in unserem Boden? (Mit bloßem Auge erkennbare Tiere)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 09. August 2022  von  10:00 -11:30

Beschreibung:

Wir sehen uns näher an, welche Tiere in unseren Böden leben und führen Versuche zu den Sinnen von Schnecken und Regenwürmern durch.

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 10

Themenbereich: Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: Werner Klinge

Thema:  Feldmark-Führung "Lust auf Natur?"

Zielgruppe : Familien

Wo?: Egestorffstr. E. Blohmstr.

Wann?: Am  Sonntag, 14. August 2022  von  14:00 -16:00

Beschreibung:

Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins, zusammen mit dem Naturpark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Aufgrund der Randlage ist ein Abstecher zur ehemaligen Grenze der DDR - zum „Todesstreifen“ – (heute Mark Brandenburg) vorgesehen. Lassen Sie sich überraschen bei einem Spaziergang, mit Geschichte und „Geschichtchen“ der Ihnen die Veränderungen in den letzten 30 Jahren aber auch die Bemühungen zum Erhalt dieser Naturlandschaft mit außergewöhnlicher Artenvielfalt nahe bringen möchte.

Besonderheiten:

Alle mit guter Laune und normal festem Schuhwerk, die gewillt sind die Abstandsregeln zu beachten. Anfahrt:  S-Bhf. Schichauweg S 2  (1300m), Bus X83  Egestorffstr. (700m). Beim Betrachten der Foto-Mappen ist eine Mund / Nasen – Bedeckung hilfreich.
 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15 - 20

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: K.H. Kielhorn (Entomologische Gesellschaft ORION)

Thema:  Spinnen in der Natur

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 27. August 2022  von  11:00 -13:00

Beschreibung:

Bei einer Tour durch den Naturpark sollen verschiedenen Spinnenarten entdeckt und den Besuchern diese interessanten Tiere näher gebracht werden.

Besonderheiten:

keine
 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 20

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

Juli

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges.

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 3. Juli 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung:

Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark.
 

Besonderheiten: Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer 12:00 , 14:00 , 16:00

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:  Ohne Anmeldung

Themenbereich: Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: Werner Klinge

Thema:  Feldmark-Führung "Lust auf Natur?"

Zielgruppe : Familien

Wo?: Egestorffstr. E. Blohmstr.

Wann?: Am  Sonntag, 10. Juli 2022  von  14:00 -16:00

Beschreibung:

Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins, zusammen mit dem Naturpark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Aufgrund der Randlage ist ein Abstecher zur ehemaligen Grenze der DDR - zum „Todesstreifen“ – (heute Mark Brandenburg) vorgesehen. Lassen Sie sich überraschen bei einem Spaziergang, mit Geschichte und „Geschichtchen“ der Ihnen die Veränderungen in den letzten 30 Jahren aber auch die Bemühungen zum Erhalt dieser Naturlandschaft mit außergewöhnlicher Artenvielfalt nahe bringen möchte.

Besonderheiten:

Alle mit guter Laune und normal festem Schuhwerk, die gewillt sind die Abstandsregeln zu beachten. Anfahrt:  S-Bhf. Schichauweg S 2  (1300m), Bus X83  Egestorffstr. (700m). Beim Betrachten der Foto-Mappen ist eine Mund / Nasen – Bedeckung hilfreich.
 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15 - 20

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema: Was lebt in unserem Boden? (Mit bloßem Auge erkennbare Tiere)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 19. Juli 2022  von  10:00 -11:30

Beschreibung:

Wir sehen uns näher an, welche Tiere in unseren Böden leben und führen Versuche zu den Sinnen von Schnecken und Regenwürmern durch.

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 10

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: Romy Angermann

Thema:  Lebensquelle Wasser - Warum wir es schützen müssen

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am 21. Juli 2022  von  14:00 -15:30

Beschreibung:

Wir schauen uns an, was in und am Gewässer lebt und bekommen einen Einblick, warum es wichtig ist unsere Gewässer zu schützen.

Besonderheiten:

 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 6

!!!   FÄLLT AUS   !!!

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema: Was lebt in unserem Boden? (Mit bloßem Auge erkennbare Tiere)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 22. Juli 2022  von  10:00 -11:30

Beschreibung:

Wir sehen uns näher an, welche Tiere in unseren Böden leben und führen Versuche zu den Sinnen von Schnecken und Regenwürmern durch.

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 10

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Stephan Schlütter (Entomologische Gesellschaft ORION)

Thema: Wildbienen in der Stadt

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 23. Juli 2022  von  11:00 -13:00

Beschreibung:

Bei einem Rundgang durch den Naturpark werden verschiedene Arten von Wildbienen entdeckt

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 20

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: Romy Angermann

Thema:  Lebensquelle Wasser - Warum wir es schützen müssen

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am 27. Juli 2022  von  14:00 -15:30

Beschreibung:

Wir schauen uns an, was in und am Gewässer lebt und bekommen einen Einblick, warum es wichtig ist unsere Gewässer zu schützen.

Besonderheiten:

 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 6

!!!   FÄLLT AUS   !!!

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: Romy Angermann

Thema:  Lebensquelle Wasser - Warum wir es schützen müssen

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation

Wann?: Am 29. Juli 2022  von  14:00 -15:30

Beschreibung:

Wir schauen uns an, was in und am Gewässer lebt und bekommen einen Einblick, warum es wichtig ist unsere Gewässer zu schützen.

Besonderheiten:

 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 6

!!! FÄLLT AUS   !!!

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema: Was lebt in unserem Boden? (Mit bloßem Auge erkennbare Tiere)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am 29. Juli 2022  von  10:00 -11:30

Beschreibung:

Wir sehen uns näher an, welche Tiere in unseren Böden leben und führen Versuche zu den Sinnen von Schnecken und Regenwürmern durch.

Besonderheiten:

keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 10

Juni

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: NaturRanger Björn Lindner

Thema:  Der Natur auf der Spur

Zielgruppe : Familie

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 04. Juni 2022  von  18:30 -21:00

Beschreibung:

Im Wandel der Jahreszeiten. Was machen gerade unsere Wilden Nachbarn? Wie geht es unseren Tieren in den Grünen Klassenzimmern? Eine naturkundliche Exkursion durch den Landschaftspark in die Grünen Klassenzimmer der Ranger-Station Marienfelde mit NaturRanger Björn Lindner.

Besonderheiten: Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick. € 5,- TN. Ermäßigt € 3,50
 

-- abgesagt --

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: bee4us Jürgen Siegismund info@bee4us.berlin

Thema:  Informationen rund um eine Insektenfreundliche Gestaltung von Balkon / Terrasse / Garten

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 5. Juni 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung:Lebensräume für unsere Wilden Nachbarn - Schauhochbeet im Grünen Klassenzimmer - Nutzungfläche zur Pauschalbepflanzung am Imkereihang (Wildbienen + Schmetterlingsweiden-Hochstauden) Diverse Pflanzen für Garten + Balkon zum eintopfen und mitnehmen Gegen Spende / Kostenbeteiligung torffreie Erde, Tontöpfe ggf. kreativ zu bemahlen.

Besonderheiten: Kooperationspartner der NaturwachtBerlin

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung innerhalb Öffnungszeit der Naturschutzstation.

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges.

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 5. Juni 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung:

Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark.
 

Besonderheiten: Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer 12:00 , 14:00 , 16:00

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:  Ohne Anmeldung

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation (Lebensraum Boden)

Wann?: Am  Samstag, 11. Juni 2022  von  14:00 -15:30

Beschreibung:

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und lernen durch interessante Experimente etwas über ihre Lebensweise.

 

Besonderheiten: keine

Maximale Anzahl Teinnehmer: 12

 

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation (Lebensraum Boden)

Wann?: Am  Samstag, 18. Juni 2022  von  13:00 -14:30

Beschreibung:

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und lernen durch interessante Experimente etwas über ihre Lebensweise.

 

Besonderheiten: keine

Maximale Anzahl Teinnehmer: 12

Themenbereich: Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: Werner Klinge

Thema:  Feldmark-Führung "Lust auf Natur?"

Zielgruppe : Familien

Wo?: Egestorffstr. E. Blohmstr.

Wann?: Am  Sonntag, 19. Juni 2022  von  14:00 -16:00

Beschreibung:

Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins, zusammen mit dem Naturpark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Aufgrund der Randlage ist ein Abstecher zur ehemaligen Grenze der DDR - zum „Todesstreifen“ – (heute Mark Brandenburg) vorgesehen. Lassen Sie sich überraschen bei einem Spaziergang, mit Geschichte und „Geschichtchen“ der Ihnen die Veränderungen in den letzten 30 Jahren aber auch die Bemühungen zum Erhalt dieser Naturlandschaft mit außergewöhnlicher Artenvielfalt nahe bringen möchte.

Besonderheiten:

Alle mit guter Laune und normal festem Schuhwerk, die gewillt sind die Abstandsregeln zu beachten. Anfahrt:  S-Bhf. Schichauweg S 2  (1300m), Bus X83  Egestorffstr. (700m). Beim Betrachten der Foto-Mappen ist eine Mund / Nasen – Bedeckung hilfreich.
 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15 - 20

Themenbereich: Sonstiges

Akteur: Benjamin Stephan (Entomologische Gesellschaft ORION)

Thema:  Tagfalter

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 25. Juni 2022  von 15:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung:

Auf diesem Streifzug durch den Naturpark Marienfelde richten wir unser Augenmerk auf die Schmetterlinge, insbesondere die Tagfalter.

Besonderheiten:

Dies ist der Ersatztermin für den am 28.05. aus Witterungsgründen ausgefallenen Termin.

 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 20

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Bernd Schulze (Entomologische Gesellschaft ORION)

Thema:  Thema: Nachtfalter in der Stadt

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 25. Juni 2022  von  21:30 -23:30

Beschreibung:

Bei einem sogenannten Lichtfang werden Nachtfalter angelockt, die den Naturinteressierten sonst verborgen bleiben.
 

Besonderheiten:

nach Anbruch der Dunkelheit

 

Maximale Anzahl Teilnehmer: 20

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Nicole Peuker + Babett Mastrandrea

Thema:  Rund um Schafe

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 26. Juni 2022  von  10:00 -12:00

Beschreibung:

Unsere Ökologischen Rasenmäher. Erleben sie unsere Marienfelder Schafe unmittelbar. Erfahren sie wissenswertes über unsere alte Nutztierrassen. Begleiten Sie unseren rangerteam auf die Schafsweiden der Naturschutzstation im Landschaftspark Marienfelde
 

Besonderheiten: Treffpunkte Verannstaltungsort kann variieren

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15

Mai

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: bee4us Jürgen Siegismund info@bee4us.berlin

Thema:  Informationen rund um eine Insektenfreundliche Gestaltung von Balkon / Terrasse / Garten

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 1. Mai 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung: Lebensräume für unsere Wilden Nachbarn - Schauhochbeet im Grünen Klassenzimmer - Nutzungfläche zur Pauschalbepflanzung am Imkereihang (Wildbienen + Schmetterlingsweiden-Hochstauden) Diverse Pflanzen für Garten + Balkon zum eintopfen und mitnehmen Gegen Spende / Kostenbeteiligung torffreie Erde, Tontöpfe ggf. kreativ zu bemahlen.

Besonderheiten: Kooperationspartner der NaturwachtBerlin

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung innerhalb Öffnungszeit der Naturschutzstation.

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges.

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 3. April 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung:

Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark.
 

Besonderheiten: Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer 12:00 , 14:00 , 16:00

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:  Ohne Anmeldung

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Michael Steinberg, Imkerei

Thema:  Zu Besuch beim Imker

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation Imkerei

Wann?: Am Sonntag, 1. Mai 2022  jeweils von  12:00 - 13:00, 13:30 - 14:30, 15:00 -16:00

Beschreibung: Das faszinierende Gemeinwesen eines Bienenvolkes lässt uns immer wieder staunen. Beim Besuch in unserer Imkerei kann (bei gutem Wetter) ein Blick ins Volk gewagt werden und auch manche Frage zu den Bienen eine Antwort finden.
 

Besonderheiten:

 

Anzahl der Teilnehmer:   jeweils 8  Teilnehmer

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: NaturRanger Björn Lindner

Thema:  Der Natur auf der Spur

Zielgruppe : 0-99

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 07. Mai 2022  von  18:00 -20:30

Beschreibung:

Im Wandel der Jahreszeiten. Was machen gerade unsere Wilden Nachbarn? Wie geht es unseren Tieren in den Grünen Klassenzimmern? Eine naturkundliche Exkursion durch den Landschaftspark in die Grünen Klassenzimmer der Ranger-Station Marienfelde mit NaturRanger Björn Lindner.

Besonderheiten: Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick. € 5,- TN. Ermäßigt € 3,50
 

Anzahl der Teilnehmer:   20  Teilnehmer

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Wie lebt der Regenwurm?

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 07. Mai 2022  von  14:00 -15:30

Beschreibung:

Wir führen einige Versuche mit Regenwürmern durch und lernen so etwas über ihre Lebensweise. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit ihren Sinnen und ihren Wohngängen.

Besonderheiten:
 

Anzahl der Teilnehmer:   10  Teilnehmer

Themenbereich: Sonstiges

Akteur: Leo Kestenberg Musikschule

Thema:  Musik auf dem Alpengipfel

Zielgruppe : Alle ("für groß und klein")

Wo?: Start Naturwachtpavillon, 2. Teil Alpengipfel (Wiese)

Wann?: Am  Samstag, 14. Mai 2022  von  12:00 - 13:30

Beschreibung:

Dieses Jahr gibt es wieder das Wandelkonzert zum Alpengipfel! Beginn 12 Uhr am ParkRanger-Pavillon mit Alphornklängen, dann Aufstieg mit Dudelsackbegleitung zum Alpengipfel! Gerne Decken mitbringen! Eine Veranstaltung der Leo Kestenberg Musikschule in Kooperation mit der Naturwacht. www.lkms.de

Besonderheiten: Eintritt frei

Anzahl der Teilnehmer:   kein Limit, erwartet ca. 40-60 Personen

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde

Akteur: Kai Doberstein

Thema:  Auf den Spuren der Marienfelder Charakter Vogel

Zielgruppe : Familien

Wo?: Blohmstr. Egestorffstr.

Wann?: Am Sonntag, 15. Mai 2022  von  08:00 - 10:00

Beschreibung:

Auf den Spuren der Marienfelder Charakter Vögel. Auf einer kleinen Wanderung durch Marienfelder Feldmark und das Wäldchen am Königsgraben halten wir gemeinsam ausschau nach Feldlerchen, Neunter und anderen Charakter Vögeln in Feld und Wald.

Besonderheiten: keine
 

Anzahl der Teilnehmer:   20  Teilnehmer

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Daniela von Jerin

Thema:  Checke die Schnecke

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation (Lebensraum Boden)

Wann?: Am  Samstag, 21. Mai 2022  von  12:30 -14:00

Beschreibung:

Wir sehen uns einige Schneckenarten näher an und lernen durch interessante Experimente etwas über ihre Lebensweise.

 

Besonderheiten: keine

Maximale Anzahl Teinnehmer: 12

 

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Nicole Peuker + Babett Mastrandrea

Thema:  Rund um Schafe

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 22. Mai 2022  von  10:00 -12:00

Beschreibung:

Unsere Ökologischen Rasenmäher. Erleben sie unsere Marienfelder Schafe unmittelbar. Erfahren sie wissenswertes über unsere alte Nutztierrassen. Begleiten Sie unseren rangerteam auf die Schafsweiden der Naturschutzstation im Landschaftspark Marienfelde
 

Besonderheiten: Treffpunkte Verannstaltungsort kann variieren

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Kai Doberstein

Thema:  Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 22. Mai 2022  von  08:00 -10:00

Beschreibung:

Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde. Auf einem Spaziergang durch den Landschaftspark entdecken und erleben wir gemeinsam die Vielfalt der Marienfelder Vogelwelt.
 

Besonderheiten: keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 15

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Benjamin Stephan (Entomologische Gesellschaft Orion)

Thema:  Tagfalter

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Samstag, 28. Mai 2022 von 11:00 - 13:00

Beschreibung:

Auf diesem Streifzug durch den Naturpark Marienfelde richten wir unser Augenmerk auf die Schmetterlinge, insbesondere die Tagfalter.

Besonderheiten: keine

Maximale Anzahl Teilnehmer: 20

April

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am Sonntag, 3. April 2022  von  12:00 -18:00

Beschreibung:Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer, Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur, Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark
 

Besonderheiten: Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer 12:00 , 14:00 , 16:00

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot ohne Anmeldung

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Fr. Dr. Bannert

Thema:  Erhalt alter Pflanzensorten.  Historische TomatenVielfalt

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 3. April 2022  von  12:00 -16:00

Beschreibung:

Historische TomatenVielfalt. Samen aus eigener Saatgurgewinnung. Erhalt alter Sorten. Gern zur eigenen Verwendung im Garten und balkon empfohlen. Praktische Experten-Tipps.

Besonderheiten: Samen aus eigener Saatgurgewinnung

 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot im Rahmen der Stationsöffnungszeiten

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Jens Esser (Entomologische Gesellschaft Orion)

Thema:  Thema: Käfer und andere Insekten im Frühjahr

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 23. April 2022  von  11:00 -13:00

Beschreibung:

Die Tour entführt zu im Frühjahr aktiven Käferarten im Naturpark Marienfelde. Auch andere Insekten haben in der Tour ihren Platz.

Besonderheiten: keine

Anzahl der Teilnehmer:   20  Teilnehmer

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Kai Doberstein

Thema:  Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz-/Ranger-Station Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 24. April 2022  von  08:00 - 10:00

Beschreibung:

Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde. Auf einem Spaziergang durch den Landschaftspark entdecken und erleben wir gemeinsam in die Vielfalt der Marienfelder Vogelwelt
 

Besonderheiten: keine
 

Anzahl der Teilnehmer:   15  Teilnehmer

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Nicole Peuker + Babett Mastrandrea

Thema:  Rund um Schafe

Zielgruppe : Familien

Wo?: Treffpunkte Verannstaltungsort kann variieren

Wann?: Am Sonntag, 24. April 2022  von  10:00 - 12:00

Beschreibung:

Unsere Ökologischen Rasenmäher. Erleben sie unsere Marienfelder Schafe unmittelbar. Erfahren sie wissenswertes über unsere alte Nutztierrassen. Begleiten Sie unseren rangerteam auf die Schafsweiden der Naturschutzstation im Landschaftspark Marienfelde
 

Besonderheiten: keine
 

Anzahl der Teilnehmer:   15  Teilnehmer

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: diverse Experten*innen

Thema:  Thementag auf der Naturschutz- und RangerStation Marienfelde Natur als Lebensgrundlage für uns Menschen und unsere wilden Nachbarn in der StadtNatur (Block 1 10-13 Uhr)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 30. April 2022  von  10:00 -13:00

Beschreibung:

1. Block geführte Exkursionen in den Landschaftspark.
Vom Lebensraum Boden, in die Vielfalt der Wiesenbewohner, über das Leben im Teich bis hinauf zur Vogelwelt am Marienfelder Himmel begeben wir uns auf die Spur der Natur.

 

Besonderheiten: keine

 

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: diverse Experten*innen

Thema:  Thementag auf der Naturschutz- und RangerStation Marienfelde Natur als Lebensgrundlage für uns Menschen und unsere wilden Nachbarn in der StadtNatur (Block 2a 16-17 Uhr)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 30. April 2022  von  16:00 -17:00

Beschreibung:

2.Block
Bebilderte Vortragsreihen zu Wildtieren in der Stadt mit abendlicher Führung zu unseren Nachtschwärmern in Marienfelde
- Der Biber

 

Besonderheiten: keine

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: diverse Experten*innen

Thema:  Thementag auf der Naturschutz- und RangerStation Marienfelde Natur als Lebensgrundlage für uns Menschen und unsere wilden Nachbarn in der StadtNatur (Block 2b 17:30-18:30 Uhr)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 30. April 2022  von  17:30 -18:30

Beschreibung:

2.Block
Bebilderte Vortragsreihen zu Wildtieren in der Stadt mit abendlicher Führung zu unseren Nachtschwärmern in Marienfelde
-
Wildtiere in der Stadt

Besonderheiten: keine

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.)

Akteur: diverse Experten*innen

Thema:  Thementag auf der Naturschutz- und RangerStation Marienfelde Natur als Lebensgrundlage für uns Menschen und unsere wilden Nachbarn in der StadtNatur (Block 2c 19:00-22:00 Uhr)

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz- und RangerStation Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 30. April 2022  von  19:00 -22:00

Beschreibung:

2.Block
Bebilderte Vortragsreihen zu Wildtieren in der Stadt mit abendlicher Führung zu unseren Nachtschwärmern in Marienfelde
-
Nachtschwärmer
Von Fledermäusen und ihrer Beute

Besonderheiten: keine

März

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde

Akteur: NaturRanger Björn Lindner

Thema:  Der Natur auf der Spur

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutz-/Ranger-Station Marienfelde

Wann?: Am  Samstag, 5. März 2022  von  15:30 - 18:00

Beschreibung:

Im Wandel der Jahreszeiten.
Was machen gerade unsere Wilden Nachbarn?
Wie geht es unseren Tieren in den Grünen Klassenzimmern?
Eine naturkundliche Exkursion durch den Landschaftspark in die Grünen Klassenzimmer der Ranger-Station Marienfelde
mit NaturRanger Björn Lindner

Besonderheiten:

Bitte denken Sie an: Wetterangepasste Kleidung, ggf. mit warmen Tee und einem kleinen Picknick. € 5,- TN. Ermäßigt € 3,50

 

Anzahl der Teilnehmer:   20  Teilnehmer

 

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Fr. Dr. Bannert

Thema:  Erhalt alter Pflanzensorten. Historische TomatenVielfalt

Zielgruppe : Erwachsene

Wo?: Naturschutzstation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 6. März 2022  von  12:00 - 16:00

Beschreibung:

Historische TomatenVielfalt. Samen aus eigener Saatgurgewinnung. Erhalt alter Sorten. Gern zur eigenen Verwendung im Garten und balkon empfohlen. Praktische Experten-Tipps.
 

Besonderheiten: Samen aus eigener Saatgurgewinnung
 

Anzahl und Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot im Rahmen der Stationsöffnungszeiten

 

Themenbereich: Rangertour-Wildes Marienfelde, Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung), Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.), Unbelebte Natur (Boden, Wasser, Luft, Biotope, Klimawandel, usw.), Sonstiges

Akteur: NaturRanger Björn Lindner und Team

Thema:  Die Naturschutz- und RangerStation in Marienfelde präsentiert ihre tägliche Arbeit

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 6. März 2022  von  12:00 - 18:00

Beschreibung:

Erhalten sie einen Einblick in die Grünen Klassenzimmer,
Erfahren sie die Vielfalt an Arten in der Marienfelder StadtNatur,
Erleben sie unsere Wild- und Nutztiere als Botschafter für ein gedeihliches Miteinander zwischen Mensch und Natur …und
Entschleunigen sie bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark

Besonderheiten:

Nur geführte RangerTouren durch die Grünen Klassenzimmer 12:00 , 14:00 , 16:00

 

Anzahl / Anmeldung der Teilnehmer:   Offenes Angebot im Rahmen der Stationsöffnungszeiten ohne Anmeldung

Themenbereich: Von Natur aus G.U.T. (Landwirtschaft und Ernährung)

Akteur: Nicole Peuker + Babett Mastrandre

Thema:  Rund um Schafe

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 27. März 2022  von  10:00 - 12:00

Beschreibung:

Unsere Ökologischen Rasenmäher.
Erleben sie unsere Marienfelder Schafe unmittelbar. Erfahren sie wissenswertes über unsere alte Nutztierrassen. Begleiten Sie unseren rangerteam auf die Schafsweiden der Naturschutzstation im Landschaftspark Marienfelde.

Besonderheiten:

Treffpunkte Verannstaltungsort kann variieren
 

Anzahl der Teilnehmer:   Maximal 15
 

Veranstaltung AUSGEBUCHT!

Themenbereich: Belebte Natur (Tiere, Pflanzen, usw.)

Akteur: Kai Doberstein

Thema:  Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde

Zielgruppe : Familien

Wo?: Naturschutzstation Marienfelde

Wann?: Am  Sonntag, 27. März 2022  von  8:00 - 10:00

Beschreibung:

Vogelwelt im Landschaftspark Marienfelde. Auf einem Spaziergang durch den Landschaftspark entdecken und erleben wir gemeinsam in die Vielfalt der Marienfelder Vogelwelt

Besonderheiten: keine
 

Anzahl der Teilnehmer:   Maximal 15
 

Anmeldungen* bitte hier klicken

*Falls eine Veranstaltung überbucht ist kontaktieren wir die Personen.